| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn/Kalkar
Grün ist die Halde, die Halde ist grün

Neukirchen-Vluyn/Kalkar. Das Stadtmarketing Neukirchen-Vluyn bereitet sich auf die Tourismusmesse in Kalkar vor. Wichtige Themen sind die Halde Norddeutschland und der Fahrradtourismus. Von Stefan Gilsbach

In den vergangenen Wochen haben Frank Grusen und Sandra Kiss viel Material gesichtet und aktualisiert. Die beiden Ansprechpartner des Stadtmarketings von Neukirchen-Vluyn haben ein bestimmtes Datum im Blick: die Tourismusmesse Niederrhein in Kalkar, die vom 20. bis 21. Februar stattfindet. Wenn es so weit ist, müssen die Flyer und andere Infoangebote für Besucher auf dem neuesten Stand sein, vor allem was Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten angeht.

Die Messe in Kalkar findet zum zwölften Mal statt. "Auf knapp 9000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren sich rund 230 Anbieter aus den Bereichen Tourismus und Fremdenverkehr, Reisebüros, Reiseveranstalter, Hotellerie und Unterkünfte, Caravaning und Camping", heißt es auf der Internetseite der Messe. "Diese Messe hat eine große Reichweite", sagt Frank Grusen.

Neukirchen-Vluyn ist gemeinsam mit den anderen Kommunen des Kreis Wesels an einem größeren Stand vertreten, doch jede Stadt hat ihren eigenen Ansprechpartner und ihr Infomaterial vor Ort. "Es ist praktisch, dass beispielsweise Ansprechpartner für Moers oder Kamp-Lintfort direkt in der Nähe stehen, dann kann man die Interessenten gemeinsam beraten." Bereits im Dezember habe es ein Abstimmungsgespräch mit den Vertretern der anderen Kommunen im Kreis gegeben. Und das macht Sinn, schließlich gibt es überregionale Tourismuskonzepte wie beispielsweise der Landschaftspark Niederrhein, eine Initiative, zu der sich die Kommunen Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg zusammengeschlossen haben.

Ein Beispiel für diese gemeinsame Tourismusförderung ist die Baumkreisroute, die im Umkreis von etwa vier Kilometern um die Halde Pattberg angelegt wurde. Diese Strecke führt durch die Kendel- und Donkenlandschaft, die für die vier genannten Städte so typisch ist. Die ganze Route ist 42 Kilometer lang und ist durchgehend ausgeschildert.

Überhaupt sind die Halden - der Kalauer sei erlaubt - echte Höhepunkte für die Besucher. "Die Halde Norddeutschland ist für uns natürlich ein Leitthema", meint Grusen. "Sie hat einen hohen Bekanntheitsgrad." Von dort oben genießen Wanderer nicht nur einen großartigen Blick, die Halde ist auch ein Veranstaltungsort mit überregionaler Bedeutung geworden, man denke an das Dong-Festival und andere Musikveranstaltungen oder an das Märchenfestival, das rund um die nahe gelegene Alte Mühle an der Dong stattfindet. Ein zweiter wichtiger Pfeiler der Tourismusförderung in Neukirchen-Vluyn ist der Fahrradtourismus.

Die Messe in Kalkar ist eine von zwei großen Veranstaltungen, in deren Rahmen sich das Stadtmarketing von Neukirchen-Vluyn präsentiert. Die zweite ist das Ruhrorter Hafenfest in Duisburg.

Mehr Informationen zum Thema finden Interessierte unter www.neukirchen-vluyn.de und zum Landschaftspark Niederrhein unter www.landschaftspark-niederrhein.com

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn/Kalkar: Grün ist die Halde, die Halde ist grün


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.