| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Grünen-Ratsherr stellt goldprämierten Honig her

Neukirchen-Vluyn. Steffen Richter bekommt bei der Honigprämierung des Imkerverbandes Rheinland die Goldmedaille.

Steffen Richter, Grünen-Ratsherr aus Neukirchen-Vluyn und begeisterter Freizeitimker, freut sich über eine besonderer Auszeichnung. Als Mitglied des Bienenzuchtvereins Neukirchen-Vluyn hat bei der Honigprämierung 2016 des Imkerlandesverbandes Rheinland in Köln-Auweiler für seinen Honig die Goldmedaille mit der Höchstpunktzahl erhalten.

Der Imkerverband Rheinland, der 8563 organisierte Imker und Imkerinnen mit 54745 Bienenvölkern in seinem Verbandsgebiet betreut, hatte auch in diesem Jahr eine Honigprämierung mit Honigtest ausgeschrieben, um die Spitzenqualität der Honige zu dokumentieren.

312 Honigproben wurden im Labor des DLR/Fachzentrum Bienen und Imkerei (FBI) in Mayen in der Eifel analysiert. Teilnehmer dieses Warentests mussten zuvor je Honigprobe vier Gläser Honig zu je 500 Gramm im "Imker-Honigglas des Deutschen Imkerbundes" (D.I.B) einsenden.

Alle Honige der Honigprämierung wurden im Honiglabor des FBI in Mayen untersucht. Nach genau festgelegten Richtlinien des D.I.B. beurteilte eine ehrenamtliche Expertenkommission von Honigsachverständigen der Imkerverbände Rheinland, Rheinland-Pfalz und Nassau unter Leitung der Honigobfrau Marianna Kehres die Honigproben. Es wurden die Verkaufsaufmachung, Sauberkeit, Konsistenz, Geruch und Geschmack des Honigs getestet sowie Wassergehalt, Naturbelassenheit (Enzymaktivitäten) und weitere Qualitäts-Parameter untersucht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Grünen-Ratsherr stellt goldprämierten Honig her


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.