| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Jahreswechsel auf der Halde erleben

Neukirchen-Vluyn: Jahreswechsel auf der Halde erleben
Das beleuchtete Hallenhaus auf der Halde Norddeutschland. FOTO: crw
Neukirchen-Vluyn. Die Himmelstreppe und das Hallenhaus werden zur Silvesternacht beleuchtet.

Die Halde Norddeutschland ist nicht nur eine touristische Attraktion der Stadt. Auch viele Neukirchen-Vluyner nutzen die Halde für ausgiebige Spaziergänge oder zahlreiche sportliche Aktivitäten.

Zum Jahreswechsel erfreut sich die ehemalige Bergehalde mittlerweile besonders großer Beliebtheit. Viele Menschen begrüßen schon traditionell das neue Jahr in 102 Metern Höhe.

Die Stadt Neukirchen-Vluyn weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Beleuchtung der Himmelstreppe und des Hallenhauses in der Nacht vom 31. Dezember auf dem 1. Januar durchgehend eingeschaltet bleibt, um einen sicheren Auf- und Abstieg und einen gefahrlosen Aufenthalt auf der Halde Norddeutschland zu gewährleisten. Ebenso wird, falls die Witterung dies nötig macht, auf der Himmelstreppe gestreut werden. Trotzdem ist beim Aufenthalt auf der Halde bei Glätte erhöhte Aufmerksamkeit und Vorsicht geboten.

Damit im Notfall die Wege auf die Halde für Feuerwehr oder Rettungsfahrzeuge problemlos befahrbar sind, werden alle Besucher gebeten, beim Abstellen von Fahrzeugen, insbesondere im Bereich der Schranken, entsprechende Freiräume zu berücksichtigen.

Die Stadt Neukirchen-Vluyn wünscht allen Besuchern auf der Halde Norddeutschland einen schönen Übergang mit hoffentlich guter Sicht über den Niederrhein und das Ruhrgebiet.

www.neukirchen-vluyn.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Jahreswechsel auf der Halde erleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.