| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Jubiläum: Musikschule präsentiert ihre Vielfalt

Neukirchen-Vluyn: Jubiläum: Musikschule präsentiert ihre Vielfalt
Im Rahmen des Jubiläumsprogramms gaben die Dozenten der Musikschule gestern Nachmittag ein Konzert. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Die Musikschule Neukirchen-Vluyn feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Zum Jubiläumsprogramm gehörte gestern ein Kammerkonzert. Von Sabine Hannemann

Mittlerweile neigt sich das Festprogramm zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule dem Ende. Ein Jahr voller Vorfreude, intensiver Proben und gelungener Auftritte liegt bald hinter den Beteiligten. "Mit den bisherigen Veranstaltungen sind wir sehr zufrieden", sagt Steffen Molderings, Leiter der Musikschule seit mehr als zwei Jahrzehnten. Das abwechslungsreiche Programm mit Klassik bis Jazz hat für Höhepunkte gesorgt und die pädagogische Arbeit eindrucksvoll dem Publikum präsentiert, wie auch die Jubiläumsgala vor wenigen Wochen zeigte.

Chormusik und instrumentale Musik verschiedener Richtungen lockten Musikfreunde zu den Konzerten und sorgten für ein Wiedersehen mit ehemaligen Schülern wie dem Supergeiger Lasse Opriel oder dem mehrfachen Preisträger Jan Lammert. "Wir konnten wunderbar Vielfalt präsentieren", sagt Molderings. Bewährt hat sich vor diesem Hintergrund, dass die Musikschule den populären Bereich als eine der ersten im Angebot hatte und sich nicht beschränkte. Unter den Dozenten sind beispielsweise auch Jazzpianisten oder Gesangslehrer mit den Richtungen Musical, Pop, Rock und Jazz. Ein Angebot, das den Nerv der Musikschüler trifft und mittlerweile auch von anderen Musikschulen angeboten wird. "Uns geht es dabei nicht um Quantität, sondern um den musikalischen Querschnitt", meint Molderings.

Nach dem gestrigen Kammerkonzert stehen auf dem Programm der Auftritt von Gitarristen und Pianisten, die am 15. November "Vielsaitiges" von klassisch bis schräg spielen. Arbeitsintensiv gestaltet sich die Produktion der "Zauberflöte", die die Neukirchen-Vluyner Schulen eingebunden hat. Gäste dürfen auf die Aufführung am 6. Dezember gespannt sein, wo sie mit innovativen Konzertelementen konfrontiert werden. Für beide Konzerte sind noch Karten erhältlich. Bewusst wurden im Jubiläumsjahr die Veranstaltungen arrangiert, verknüpfen Highlights mit traditionellen Terminen, wie dem Adventskonzert, "Freu dich, o Welt" am 13. Dezember in der Vluyner Dorfkirche. Das Konzert beendet das Jubiläumsjahr. Wenn Steffen Molderings auf den Veranstaltungsreigen zurückblickt, schwingt Zufriedenheit mit. "Das Publikum ist gut mitgegangen", sagt er. Vier Jahrzehnte Musikschule haben auch Veränderungen mitgebracht. "Wir sind ins historische Gebäude der Diesterwegschule gezogen. Die Unterrichtsräume sind hervorragend hergerichtet." Neuland betrat die Musikschule mit dem Programm "Jedem Kind ein Instrument" (JeKi). "Wir haben zu hundert Prozent die Grundschulklassen erfasst. JeKi läuft jetzt aus", sagt Molderings. Das Nachfolgeprogramm lautet "JeKits - Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen" und ist das kulturelle NRW-Bildungsprogramm in Grundschulen, für das aktuell die Bewerbungsverfahren laufen. Auch die Musikschule hat sich als Kooperationspartner erneut bereiterklärt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Jubiläum: Musikschule präsentiert ihre Vielfalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.