| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Jugendliche bauen Krötenzaun am Herkweg

Neukirchen-Vluyn. In den nächsten Tagen werden sich die Kröten am Niederrhein wieder auf den Weg zu ihren Laichplätzen in Bächen, Seen und Tümpeln auf den Weg machen. So auch in Neukirchen am Herkweg, an dem der Erziehungsverein etliche Einrichtungen unterhält. Wie auch in den Vorjahren haben Mitarbeiter des Erziehungsvereins gemeinsam mit Jugendlichen aus dem Andreas-Bräm-Haus den 90 Meter langen Krötenschutzzaun gegenüber des Wiesfurthgrabens errichtet. Zweimal täglich werden René Scherrenberg und die Jugendlichen des ABH-Pro-Teams die eingegrabenen Eimer kontrollieren und die Kröten sicher über die Straße bringen. Der Zaun wird voraussichtlich sechs bis acht Wochen stehen bleiben und so 300 bis 400 Kröten das Überleben sichern. Darüber hinaus werden Schilder die Autofahrer zu langsamer Fahrt auffordern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Jugendliche bauen Krötenzaun am Herkweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.