| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Kita auf Niederberg nimmt den Betrieb auf

Neukirchen-Vluyn. Es vergeht kein Tag mit Stillstand auf dem ehemaligen Zechengelände Niederberg. Bewegte schweres Gerät in den vergangenen Wochen noch viel Material auf der Fläche nördlich der Niederrheinallee, so sind die Erschließungsarbeiten für den nächsten Bauabschnitt mittlerweile abgeschlossen. Die Abnahme durch die Stadt erfolgte bereits vor zwei Wochen. Aktuell werden die Bauanträge für die Häuser in diesem Bereich, dem sogenannten Wohnquartier III, bearbeitet.

Eine andere Baustelle ist bereits seit dem 2. November Vergangenheit. An diesem Tag hat die Kindertagesstätte "Sternchen" auf dem Niederberggelände ihren Betrieb aufgenommen. 60 Kinder besuchen die vom Deutschen Roten Kreuz betriebene Kita, die die offizielle Anschrift Dicksche Heide 47 trägt. Den Bau der Einrichtung durch die RAG Montan Immobilien hatten die Stadt und das Unternehmen vertraglich geregelt.

Parallel zu den Arbeiten in den Wohnquartieren erfolgen aktuell Erschließungsarbeiten für die Gewerbeflächen an der Fritz-Baum-Allee sowie den Mischgebietsstreifen am Bendschenweg. Im kommenden Jahr wird unter anderem auch der östliche Bereich der Niederrheinallee umgebaut sowie die Renaturierung des Lineg-Grabens vorgenommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Kita auf Niederberg nimmt den Betrieb auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.