| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn/Moers
Kräuteraromen für das Märchenfestival

Neukirchen-Vluyn/Moers: Kräuteraromen für das Märchenfestival
Dorothea Schlößer vor einer Kräuterspirale im Gartencenter ihrer Familie. Klassische Kräuter wie Basilikum erfreuen sich immer großer Beliebtheit. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn/Moers. Am 4. und 5. Juli dreht sich an der Donger Mühle alles um märchenhafte Geschichten. Das Gartencenter Schlößer legt dazu einen Garten der fünf Sinne an. Kinder und Erwachsene können dort beispielsweise mehr über Kräuter erfahren. Von Stefan Gilsbach

Der griechische Held Odysseus schützte sich mit dem Kraut Moly gegen bösen Zauber, und der Zwerg Nase bei Wilhelm Hauff sucht ein Wunderkraut für seine Küche. In vielen Geschichten der Weltliteratur spielen Pflanzen mit außergewöhnlichen Eigenschaften eine Rolle. Da lag es für die Veranstalter des Märchenfestivals in Neukirchen-Vluyn nahe, für die Besucher auch einen Garten mit Kräutern anzulegen.

Partner für dieses Projekt ist das Gartencenter Schlößer in Moers. Dorothea Schlößer selbst wird während des Festivals in die Rolle einer Kräuterfee schlüpfen und kleinen und großen Besuchern Auskünfte über die Pflanzen geben. Dabei geht es nicht allein um Kräuterwissen. "Wir legen einen Garten der fünf Sinne an, er wird gestaltet in Form einer Blume", erläutert die junge Frau, deren Familie seit 1928 in der Gartenbranche tätig ist und am Standort in Schwafheim heute rund 120 Mitarbeiter beschäftigt.

"Wir führen regelmäßig Veranstaltungen mit Kindergärten durch, bei denen es auch um Kräuterwissen geht", erzählt Dorothea Schlößer. Dabei zeige sich, wie sehr die Familie das Wissen der Kinder über diese Dinge prägt. "Manche sind gut informiert, kennen viele Kräuter beim Namen. Andere kennen fast gar keine, selbst die klassischen Kuchenkräuter."

Basilikum, Oregano, Rosmarin, diese beliebten Aromen der Mittelmeerküche werden natürlich in dem Kräuterbeet vertreten sein. Doch es wird auch Gewächse geben, die Überraschungen bereit halten. Eine Attraktion für Kinder ist natürlich die so genannte Cola-Pflanze, deren Geruch verblüffend an das beliebte Getränk erinnert. Es handelt sich übrigens um eine Art aus der Familie Artemisia, besser als Beifuß bekannt. "Kinder lieben auch den frischen Duft der Zitronenmelisse", weiß die 25-Jährige.

Derweil sind bei den Vorbereitungen für das Märchenfestival schon rekordverdächtige Leistungen erzielt worden. Mit einer "Ape", einem 50-Kubikmeter-Gefährt aus Italien, wirbt zurzeit die "Märchenfee" Natasa in Kindergärten und -tagesstätten in der ganzen Region. Bislang wurden laut den Veranstaltern rund 2500 Erzieherinnen und Erzieher sowie 30 000 Kinder und deren Eltern auf die Veranstaltung aufmerksam gemacht.

Das Märchenfestival präsentiert am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Juli, auf dem Gelände rund um die Donger Mühle in Neukirchen-Vluyn 16 der besten deutschsprachigen Geschichtenerzähler auf acht Bühnen. Unter anderem wird wieder die "Goldene Spindel" verliehen, der "Oscar der Märchenwelt". Veranstalter ist die Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn.

Alle wichtigen Auskünfte über das Programm, Öffnungszeiten und Preise finden Interessierte unter

www.maerchen-festival.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn/Moers: Kräuteraromen für das Märchenfestival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.