| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Landesbetrieb lehnt Tempolimit für Rayen ab

Neukirchen-Vluyn. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW lehnt eine Temporeduzierung auf der Geldernschen Straße in Rayen ab. Über ein entsprechendes Schreiben hat Bürgermeister Harald Lenßen gestern die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses informiert. Lenßen hatte jüngst angeordnet, das Tempogebot teils von 50 auf 30 km/h, teils von 70 auf 50 km/h zu reduzieren. Bereits der Kreis hatte sich dem nicht angeschlossen. "Der Landesbetrieb hat klar gemacht, dass dies nicht in meiner Zuständigkeit liegt", meinte Lenßen lakonisch. "Ehrlich gesagt, ich habe damit gerechnet." Allerdings gebe es eventuell die Möglichkeit für die Anwohner, Zuschüsse für Lärmschutzmaßnahmen zu erhalten. Darüber soll demnächst informiert werden.
(s-g)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Landesbetrieb lehnt Tempolimit für Rayen ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.