| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Landfrauen übergeben Geschenke an Kindertagesstätten

Neukirchen-Vluyn. Zu ihrer jährlichen Generalversammlung trafen sich am Dienstagnachmittag die Neukirchen-Vluyner Landfrauen im Restaurant des Golfclubs "Op de Niep". Die Vorsitzende Beate Brodesser konnte 76 Frauen sowie Vertreter der Stadt und der Ortsbauernschaft begrüßen.

Bürgermeister Harald Lenßen sprach der Arbeit der Gemeinschaft seine Anerkennung aus. Sein besonderer Dank galt der erfolgreichen Organisation und Durchführung der "Tour de Flur" im vergangenen Jahr. Die Höfe-Radtour sei wieder ein Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt gewesen. Er freue sich darauf, beim Gesundheitstag der Stadtverwaltung wieder in den Genuss des wunderbaren selbstgebackenen Kuchens der Landfrauen zu kommen. Angesichts angespannten Finanzlage, die Bauern und Städte verbinde, wünschte der Bürgermeister den Frauen, dass sie sich ihren Idealismus bewahrten.

Als besondere Gäste waren am Dienstag Vertreter aller Neukirchen-Vluyner Kindertagesstätten eingeladen. Sie konnten sich über ein besonderes Präsentpaket freuen, das ihnen die Landfrauen zusammengestellt hatten. Neben drei verschiedenen Bilderbüchern zum Thema "Bauernhof" finden sich darin Plakate, Ausmalbögen und Arbeitsblätter. Mit diesen Materialien können die Kindergartenkinder etwas über die moderne Landwirtschaft erfahren. Auf kindgerechte Weise wird erklärt, wie Milchkühe gehalten werden, aber auch wie Kartoffeln angebaut werden und Honig gewonnen wird.

Es sei wichtig, so die Vorsitzende der Landfrauen, den Kindern zu zeigen, dass Milch und Brot eben nicht einfach aus dem Supermarktregal stammen und auch Chicken Nuggets mit Pommes ihren Weg als Produkte der Landwirtschaft hinter sich hätten. Zusätzlich gibt es eine Liste mit Bauernhöfen der Umgebung, die sich bereiterklärt haben, den Kindern ihren Hof zu zeigen und zu erklären.

So lässt sich beispielsweise bei Bauer Johannes Leuchtenberg in Neukirchen demnächst frische Milch an der Milchtankstelle zapfen. Bei Klaus Bird in Hoerstgen kann man glückliche Biohühner am "Hühnermobil" beobachten. Die Kinder und ihre Erzieherinnen können sich also auf viele spannende Entdeckungen freuen.

Die Landfrauen hatten bei ihrem Jahresrückblick viel Positives zu berichten. Neben Ausflügen und Kochkursen beteiligten sie sich im vergangenen Jahr wieder am Erntedankfest im Dorf Neukirchen und am Vluyner Martinsmarkt.

Beim gemütlichen Teil des Nachmittags erfreuten sich die Landfrauen bei Kaffee und Kuchen an den Geschichten und Reimen, die Herbert Häusler als "Bayer am Niederrhein" zum Besten gab. Physiotherapeutin Eva Vehreschild brachte die Gesellschaft mit einfachen, aber wirkungsvollen Übungen in Bewegung.

(rauh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Landfrauen übergeben Geschenke an Kindertagesstätten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.