| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Lenßen ist erfreut über Bewilligung der Fördergelder

Neukirchen-Vluyn. Bürgermeister Harald Lenßen (CDU) zeigt sich erfreut über die Genehmigung der Fördermittel für das Dorf Neukirchen. Aus dem Städtebauförderungsprogramm des Landes erhält die Stadt rund 1,4 Millionen Euro. Damit können alle Maßnahmen des Förderantrages umgesetzt werden, so die Neugestaltung der Hochstraße und ein Wettbewerb für die Umgestaltung des Platzes vor dem Erziehungsverein. Lenßen: "Schon im Vorfeld gab es Zeichen, dass die Arbeiten der Verwaltung beim Ministerium sehr positiv bewertet wurden.

Dass wir nun die Zusage über die gesamte beantragte Förderhöhe erhalten, bestätigt diese gute Arbeit noch einmal." Für Verärgerung in CDU-Kreisen sorgt die am Donnerstag veröffentlichte Pressemitteilung der SPD-Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim und René Schneider über die Fördergelder. Darin war Harald Lenßen attackiert worden, weil er "lieber über verkürzte Antragsfristen schwadroniert" habe. Damit würden Lenßens Verdienste einfach unter den Tisch gekehrt, kritisieren CDU-Vertreter.

(s-g)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Lenßen ist erfreut über Bewilligung der Fördergelder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.