| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn/Düsseldorf
Ministerpräsidentin wünscht Jochen Gottke "viel Kraft"

Neukirchen-Vluyn/Düsseldorf. Schützenhilfe aus Düseldorf bekam der SPD-Bürgermeisterkandidat Jochen Gottke für seinen Wahlkampf. Anlässlich des Sommerfestes der SPD-Landtagsfraktion hatte er Gelegenheit, mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zu sprechen. "Ich wünsche Jochen Gottke viel Kraft für die enormen Herausforderungen in Neukirchen-Vluyn", sagte die Ministerpräsidentin. Sie zeigte sich sicher: "Den Mann werden wir in Zukunft öfter in Düsseldorf sehen."

Gespräche führte Gottke auch mit den Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim und René Schneider sowie mit Innenstaatssekretär Bernhard Nebe, Verkehrsminister Michael Groschek und Sozialminister Guntram Schneider. "Örtliche Planungen, Umsetzung und Finanzierung der städtebaulichen Entwicklung der ehemaligen Nau-Bauten zum Beispiel brauchen Ansprechpartner", so Gottke, der vom "derzeitigen Stillstand unter anderem in den Wohnsiedlungen" sprach. Zudem brauche die Stadt "einen Fürsprecher für das Thema Niederrheinbahn in der Landeshauptstadt", leider sei der Niederrhein im Verkehrsausschuss des Landtages nicht vertreten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn/Düsseldorf: Ministerpräsidentin wünscht Jochen Gottke "viel Kraft"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.