| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Mit fairen Produkten: Adventsmarkt im Foyer der Rathauses

Neukirchen-Vluyn. Am 5. November ist das Team des Eine-Welt-Ladens des CVJM Neukirchen vor Ort, ebenso die Ruanda-AG des Julius-Stursberg-Gymnasiums.

Malaikas Eine-Welt-Laden des CVJM Neukirchen ist von 11 bis 16 Uhr vor Ort. Das Team wird unter anderem köstliche Schokoladen, Tee und Kaffee mitbringen. Außerdem bietet sich Gelegenheit, das ein oder andere Weihnachtsgeschenk zu ergattern. Dabei reicht das Angebot von Schals über Lederwaren und Körben bis zu Dekoartikeln.

Das Besondere: Alle Produkte stammen aus fairem Handel und kommen doch aus Afrika, Mittelamerika und Asien. Die dort arbeitenden Menschen erhalten einen fairen Lohn beziehungsweise einen angemes-senen Preis für ihre Erzeugnisse. Bildungsarbeit und Gesundheitsvorsorge werden gestärkt. "Darüber hinaus kann der CVJM Neukirchen durch den Verkaufserlös ein Projekt zum Aufbau der St. Peter's Secondary School in Uganda unterstützen", so Raimund Icks von Malaikas Laden. Wer etwas Zeit mit-bringt, kann eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen genießen. Dafür wird eine Spende erbeten.

Ebenfalls für eine gute Sache engagiert sich die Ruanda-AG des Julius-Stursberg-Gymnasiums. Sie ist am 5. Dezember auch mit einem Stand im Rathaus vertreten. Textile Produkte wie Taschen in verschie-denen Größen und Farben oder kleine Tiere sowie Grußkarten mit Motiven aus Stoff und Bananenpal-menrinde wurden gerade erst von einer Reise aus Ruanda mitgebracht und nun von den Schülerinnen und Schülern der AG und ihrem Lehrer Christian Berges zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt dem Bau einer Schule im Dorf Kinihira, in den nördlichen Bergen von Ruanda, zu Gute. Für das Projekt setzt sich die Ruanda-AG der Schule seit Mitte 2016 ein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Mit fairen Produkten: Adventsmarkt im Foyer der Rathauses


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.