| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Munterer Mitsingabend in der Vluyner Kulturhalle

Neukirchen-Vluyn: Munterer Mitsingabend in der Vluyner Kulturhalle
Volles Haus mit vielen engagierten Mitsängerinnen und -sängern hatten die Veranstalter im Saal der Kulturhalle. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Treffpunkt für den fröhlichen Mitsingabend war erneut die Vluyner Kulturhalle. Norbert Knabben mit seiner Gitarre und Hans Lammert am Klavier gaben den Ton mit den verschiedensten Liedern vor.

Die Texte wurden gut lesbar auf der Leinwand gezeigt, damit es auch mit dem Mitsingen klappte. Ein bisschen Udo Jürgens, Gunter Gabriel, Louis Armstrong oder Jeff Buckley mit dem Leonard-Cohen-Song "Hallelujah" stimmten die Akteure an. In jedem Fall Musikgrößen, die mit ihren zeitlosen Hits fest im Publikum verankert sind. Mit vertreten waren auch irische Lieder wie "Danny Boy". Bassbariton Knabben stellte die Interpreten bei seinem Ritt durch die Musiklandschaft knapp mit ihren Lebensdaten vor, gruppierte die jeweiligen Lieder mit ihren Besonderheiten ein. So auch den Altmeister Hannes Wader oder aber Nobelpreisträger Bob Dylan.

Wie sehr diese zwanglose Veranstaltung dem Publikumsinteresse entspricht, zeigt die Zahl der Besucher. "Wir sind dieses Mal dreistellig", freute sich Knabben. "Alle Generationen sind vertreten."

Fand in den Jahren zuvor das Mitsingen vor dem Fest im Cafébereich statt, so wichen die Macher jetzt in die Halle aus. Die Gäste genossen an den adventlich geschmückten Tischen die Veranstaltung. Während der Liedbeiträge ging Knabben durch die Publikumsreihen und sorgte für eine entsprechend lockere Atmosphäre. Angekündigt wurde im Vorfeld eine Überraschung. Nach der Pause erklangen die Ohrwürmer der Kult-Band Abba. Sängerinnen eines gleichnamigen Musikprojektes luden zu Hits wie "Dancing Queen" und "Waterloo" ein. Dass Knabben und Lammert ein eher populäres Programm mit Schlager, Rock und Pop boten, war so ganz der Situation geschuldet. Ein rein weihnachtliches Mitsingprogramm mit traditionellem Liedgut gab es daher nicht. "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das Publikum eher eine gute Mischung an bekannten Hits kombiniert mit einzelnen weihnachtlichen Liedern mag und mitsingt, um sich ohne Hektik entspannt auf die Feiertage einzustimmen", so Knabben. Mit einem "Thank you for the Music" endete der dritte Mitsingabend.

(sabi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Munterer Mitsingabend in der Vluyner Kulturhalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.