| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Musikschule freut sich über Erfolge im Jugendwettbewerb

Neukirchen-Vluyn. Allen Grund zur Freude gibt es für sechs Schülerinnen und Schüler der Musikschule Neukirchen-Vluyn, denn sie erzielten beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" beachtliche Ergebnisse.

Die mit acht Jahren jüngste Teilnehmerin Linn-Marie Völker (Violine) nahm in der Altersgruppe Ib teil, für die der Wettbewerb auf der Regionalebene bereits endet. Sie ist Schülerin der Klasse von Ludmilla Chramkova, die gleich fünf der sechs Teilnehmer stellte. Einzige Ausnahme ist die zehnjährige Lone Lazar (Violoncello), die von Sabine Günther-Richter unterrichtet wird. Die älteren Teilnehmer ab der Altersgruppe II dürfen ihr Können bei einem 1. Preis mit mehr als 23 Punkten im Landeswettbewerb Anfang März in Detmold erneut unter Beweis stellen. Hier ist dann aber für Lone und Samuel Bergé (11, Violine), die beide 23 Punkte erhielten, Schluss, denn erst ab Altersgruppe III ist eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb möglich.

Der Bundeswettbewerb findet vom 12. bis 19. Mai in Kassel statt und die beiden Geschwister Elias Bergé (13, Violine, 23 Punkte) und Nathan Bergé (15, Violine), der mit 25 Punkten die Höchstpunktzahl erreichte, hoffen auf ein so gutes Ergebnis im Landeswettbewerb, dass sie nach Kassel reisen dürfen.

Für die älteste Teilnehmerin der Musikschule Neukirchen-Vluyn, Lucia Bovender (16, Violine), geht der Wettbewerb allerdings schon auf Regionalebene zu Ende. Sie erhielt - obwohl sie die zweitbeste in der Altersgruppe war - mit 20 Punkten einen II. Preis. In der Altersgruppe V wurde kein erster Preis vergeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Musikschule freut sich über Erfolge im Jugendwettbewerb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.