| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Musikschule würdigt Mechthild Vormberge

Neukirchen-Vluyn. Die langjährige zweite Vorsitzende hat viel für die Einrichtung bewegt. Nun gibt sie ihr Amt auf.

Der Vorstand der Musikschule Neukirchen-Vluyn muss eine gravierende Veränderung verkraften, denn die langjährige zweite Vorsitzende, Mechthild Vormberge, hat aus Gesundheitsgründe ihren Rücktritt vom Amt erklärt. Dies wird verständlich, wenn man sich vor Augen führt, welch wichtige Impulse für die Arbeit in der Schule in den letzten Jahrzehnten von ihr stammen. Seit 1975 ist sie Mitglied der Musikschule, seit 1979 bekleidete sie das Amt der zweiten Vorsitzenden und übernahm auch für einige Zeit die Aufgabe der Schriftführerin. Und in dieser Zeit hat sie viel bewegt.

Zunächst einmal sorgte sie für das nötige Rüstzeug einer Musikschule, Flügel, Cembalo, Konzertflöten und die notwendigen Noten erkämpfte sie für die Schüler der Musikschule wie auch für die unterrichtenden Lehrkräfte. Nicht zuletzt aufgrund dieses Engagements kann die Musikschule interessierten Jugendlichen und Erwachsenen Leihinstrumente zur Verfügung stellen.

Nachdem sie diese Fundamente geschaffen hatte, lag ihr die Förderung der besonders begabten Schülerinnen und Schüler am Herzen. Dieses Ziel verfolgte sie mit Ausdauer und Engagement, indem sie für die Fächer Klavier, Block- und Querflöte und Gesang seit 1995 sogenannte Symposien ins Leben rief, die den begabten Jugendlichen im Alter von zwölf bis 18 Jahren die Möglichkeit erschlossen, sich auf eine berufliche Perspektive im Bereich der Musik vorzubereiten. Sie knüpfte die Kontakte zu den HochschullehrerInnen und verlor gleichzeitig die finanzielle Situation der Betroffenen nicht aus den Augen. Um allen eine Teilnahme zu ermöglichen, warb sie mit Erfolg Sponsorengelder für diese Projekte ein.

Nicht zuletzt trägt die Gestaltung der Räumlichkeiten der Schule ihre Handschrift, weil sie in der ganzen Zeit ihres Engagements immer die Verbindung von bildender Kunst und Musik gesehen hat und durch zahlreiche Ausstellungen unterschiedlichster Künstler dies auch in Szene setzte.

Schulleiter Steffen Molderings: "Der Vorstand der Musikschule und alle Mitglieder des Vereins danken Mechthild Vormberge für ihr langjähriges Engagement, für die Ideen und Anregungen, die sie zur Gestaltung des Jubiläumsjahres beigetragen hat und wünschen ihr und ihrem Mann einen erfüllten Ruhestand."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Musikschule würdigt Mechthild Vormberge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.