| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Neue Feuerwache ab Herbst

Neukirchen-Vluyn: Neue Feuerwache ab Herbst
So sieht das aktuelle Gerätehaus an der Lindenstraße aus. Nun soll ein Bau errichtet werden, der den modernen Anforderungen entspricht. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Die Stadt hat den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Neukirchen-Vluyn öffentlich ausgeschrieben. Der benachbarte Bolzplatz soll nicht wegfallen, sondern vorübergehend auf eine andere Fläche verlegt werden. Von Stefan Gilsbach

Nun wird es ernst: Der Neubau der Feuerwache an der Lindenstraße in Neukirchen ist mit der öffentlichen Ausschreibung der Maßnahme offiziell eingeleitet worden. Die Unterlagen finden sich auf der Internetseite der Stadtverwaltung. Darin wird der Neubau folgendermaßen begründet: "Das bestehende Feuerwehrgerätehaus des Löschzuges Neukirchen der Feuerwehr Neukirchen-Vluyn erfüllt nicht mehr die funktionalen und geometrischen Anforderungen, die das Aufgabenspektrum des Löschzuges erfordern."

Das jetzige Gebäude wird am gleichen Standort neu errichtet, nach dem Beginn der Bauarbeiten werden dann Teile und später dann die Reste der alten Feuerwache abgebrochen, dazu zählen auch zwei Fertiggaragen.

Neben dem Abriss des alten und dem Bau des neuen Gebäudes sollen die beauftragten Firmen auch die Außenanlagen, Wege, Stellplätze und einen Waschplatz anlegen. Die Kosten werden mit rund 2,3 Millionen Euro beziffert.

Als vor einigen Jahren der Feuerwehr-Löschzug in Vluyn ein ganz neues Domizil bekommen sollte, gab es im Vorfeld intensive Diskussionen. Der sogenannte Kombibau, den sich die Feuerwehr mit dem Betriebshof der Stadt teilen sollte, erschien manchen Ratsfraktionen zu überdimensioniert. Auch von Anwohnern gab es Kritik. Inzwischen hat sich die Debatte freilich beruhigt.

Im Fall der Wache in Neukirchen sind die Diskussionen dagegen weitaus ruhiger verlaufen. "Es gab einige Vorbehalte, weil in der ursprünglichen Planung der Bolzplatz, der sich schräg hinter dem Grundstück befindet, wegfallen sollte." Doch inzwischen ist die Planung geändert worden. "Der Platz soll temporär verlegt werden", berichtet Grusen. "Und zwar auf eine verfügbare Fläche, die sich zwischen den Grundstücken der Dörpfeldschule und der Gerhard-Tersteegen-Schule befindet."

Laut der Ausschreibung sollen die Arbeiten sofort nach der Auftragserteilung beginnen, die Rohbaufertigstellung ist für den Dezember des laufenden Jahres vorgesehen, der Abschluss der Gesamtmaßnahme für den August 2018.

www.neukirchen-vluyn.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Neue Feuerwache ab Herbst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.