| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Ökumenischer Arbeitskreis liest im Alten Testament

Neukirchen-Vluyn. Zum dritten Mal veranstaltet der ökumenische Arbeitskreis Neukirchen-Vluyn ein ökumenisches Bibellesen, bei dem ein Buch aus dem Alten oder Neuen Testament im Mittelpunkt steht. In diesem Jahr geht es um das Sacharjabuch.

Die Reihe beginnt mit einer Einführung von Irmgard Weth in das Buch und seine Bedeutung als Brücke vom Alten zum Neuen Testament am Donnerstag, 8.September, 19.30 Uhr, in der Freien Evangelischen Gemeinde, Hartfeldstraße 46. Der Prophet Sacharja gehört zu den weithin unbekannten Propheten des Alten Testaments, aber seine Botschaft ist aktuell. Die weiteren Termine, ebenfalls um 19.30 Uhr: 15. September: "Wenn etwas in Bewegung kommt" (Sacharja 1, 7-17; 2, 1-9), Friedenskirche, Bendschenweg 86; 22.September: "Wenn Gott neue Kleider bereit hält" (Sacharja 3, 1 bis 10; 6, 9 bis 15), Kirchtreff Heyermann Vluyn, Schulplatz 4; 29. September: "Wenn Friede greifbar wird" (Sacharja 9, 9 und 10), Freie Evangelische Gemeinde, Hartfeldstraße 46; 6.Oktober: "Wenn Siege wehtun" (Sacharja 12, 9 bis13; 13, 7 bis 9), St. Antonius, Vluyner Nordring 60.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Ökumenischer Arbeitskreis liest im Alten Testament


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.