| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Polizei bietet ein Pedelec-Training an

Neukirchen-Vluyn. Nachdem im vergangenen Jahr die Zahl der Unfälle mit Fahrern von Elektrofahrrädern, sogenannten Pedelecs, deutlich angestiegen war, reagiert die Kreispolizeibehörde auf die negative Entwicklung mit einem speziellen Pedelec-Training für Senioren.

Am Montag, 8. August, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, findet auf dem Schulhof der Theodor-Heuss-Schule, Tersteegenstraße 47, ein Pedelec-Training statt. Vor dem Start ins Training werden zunächst alle mitgebrachten E-Bikes auf Verkehrssicherheit überprüft.

Danach folgt ein theoretischer Teil mit Darstellung der unterschiedlichen Elektrofahrradtypen sowie der Vorstellung rechtlicher Grundlagen. Anschließend werden praktische Übungen mit dem E-Bike trainiert. Aus Sicherheitsgründen ist ein Fahrradhelm für das Training vorgesehen.

Die Beamtinnen und Beamten bitten die Teilnehmer, falls vorhanden, einen eigenen Fahrradhelm sowie ausreichende Verpflegung mitzubringen. Die Fahrräder der Kursteilnehmer können vor Ort kostenlos codiert werden. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten die Beamten darum, Ausweis und Kaufunterlagen mitzubringen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort unter der Rufnummer: 0281 1077777 zu diesem kostenlosen Trainingstermin anmelden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Polizei bietet ein Pedelec-Training an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.