| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Rainer Kiepen ist neuer Klompenkönig

Neukirchen-Vluyn: Rainer Kiepen ist neuer Klompenkönig
In Siegerpose zeigten sich Marina und Rainer Kiepen gestern beim Klompenball. Sie sind das neue Klompenkönigspaar. Kiepen ist zudem neuer stellvertretende Vorsitzende der Klompenfreunde. Er folgt damit Holger Teller, der wiederum als neuer Vorsitzender Nachfolger von Karl-Heinz Möhlendick ist. FOTO: christoph reichwein
Neukirchen-Vluyn. Mit seiner Königin Marina wird der 47-Jährige nun ein Jahr die höchste Ehre der Klompenfreunde Vluyn tragen. Von Stefan Gilsbach

Das nennt man einen guten Lauf: Am Wochenende erst war Rainer Kiepen zum stellvertretenden Vorsitzenden der Klompenfreunde Vluyn ernannt worden. Und gestern erhielt der 47-Jährige dann auch noch die Kette des Klompenkönigs. Gemeinsam mit seiner Königin Marina wird er nun ein Jahr lang als Majestät regieren.

Traditionell wurde das gut gehütete Geheimnis während des Klompenballs gelüftet. Sofort gab es eine lange Schlange von Gratulanten, ganz vorne Harald Lenßen. "Ich lade euch beide schon jetzt dazu ein, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen", sagte der Bürgermeister. Und zu Holger Teller, dem neuen Vorsitzenden der Klompenfreunde, gewandt: "Du hast es genau so spannend gemacht wie dein Vorgänger." Teller war am Sonntag offiziell zum Nachfolger von Karl-Heinz Möhlendick ernannt worden, der die Klompenfreunde jahrzehntelang als Vorsitzender geprägt hatte. Möhlendick ist nun Ehrenvorsitzender der Brauchtumsfreunde. Rainer und Marina Kiepen übernehmen das Amt des Klompenkönigspaars von Dirk und Elke Buttkereit. "Ich habe jeden Tag dieser Zeit genossen", resümierte der scheidende König. "Auch weil meine Frau mich so großartig unterstützt hat."

Zu den Gratulanten des neuen Königspaares gehörten die Bundestagsabgeordneten Kerstin Radomski (CDU) und Siegmund Ehrmann (SPD), Landtagsabgeordneter René Schneider (SPD), der stellvertretende Neukirchen-Vluyner Bürgermeister Kurt Best (SPD) sowie Vertreter der Volksbank, der Sparkasse und vieler örtlicher Vereine.

Hans Dehlisen, der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Vluyn, überreichte dem Paar einen Holzschuh mit Blümchen. Wie es sich gehört, hatten viele Gäste Klompen an, die bekannten Holzschuhe, die zwar derb aussehen, aber tatsächlich "äußerst bequem sind", wie der CDU-Vorsitzende Heiko Haaz versicherte, der gestern ebenfalls dem frisch gekürten Königspaar gratulierte.

Der neue Klompenkönig hat sich vor drei Jahren mit einem Malerbetrieb selbstständig gemacht, zuvor war Rainer Kiepen 20 Jahre lang bei der Firma Norbert Wehren als Maler und Lackierer tätig. Mit Ehefrau Marina ist er seit 23 Jahren verheiratet, beide haben einen 21-jährigen Sohn, Dominik.

Klompenkönigin Marina ist Tanztrainerin bei den "Rebels" in Moers und beim Tanzzentrum Niederrhein in Kamp-Lintfort. Auch ihr Ehemann tanzt gerne, so ist er der Vorsitzende der Linedance-Gruppe der "Rebels". Außerdem ist Rainer Kiepen ein Fußball-Fan. Bei den Klompenfreunden in Vluyn sind die beiden schon seit Jahren dabei.

Während drinnen im Festzelt gefeiert wurde, war das Wetter draußen alles andere als feierlich: grauer Himmel und Nieselregen. Wie der neue Vorsitzende Holger Teller mitteilte, war die Vluyner Klompenkirmes trotz des wechselhaften Wetters dennoch gut besucht. Es gebe sogar Überlegungen, die Kirmes zu vergrößern.

www.klompenfreunde.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Rainer Kiepen ist neuer Klompenkönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.