| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Schulz-Besuch verschiebt sich

Neukirchen-Vluyn. Der Präsident des EU-Parlaments wird statt am 15. am 20. September kommen.

Der Besuch des Präsidenten des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, in Neukirchen-Vluyn muss verschoben werden. Wie der niederrheinische Europa-Abgeordnete Karl-Heinz Florenz mitteilt, kann Schulz "bedingt durch seine kurzfristig anberaumte Teilnahme am EU-Ratsgipfel der Staats- und Regierungschefs in Bratislava" den Termin am 15. September nicht wahrnehmen. Die Veranstaltung, bei welcher der Lionsclub Fliunnia Gastgeber ist, wird nun am Dienstag, 20. September, um 17.30 Uhr stattfinden. Der Ort, das Sport- und Freizeitzentrum Klingerhuf, ist unverändert.

"Wir bitten alle Karteninhaber um Verständnis. Die Karten bleiben natürlich auch für den Ausweichtermin gültig", stellt Florenz klar. Sollte jemand den neuen Termin nicht wahrnehmen können, wird der Kartenpreis erstattet. Die bekannten Vorverkaufsstellen nehmen die Karten ebenfalls zurück. Wer Fragen hat, kann sich an den Sekretär des Lionsclubs, Albert Mallmann, unter 02845 37398 oder 0171 3019811 wenden.

Der SPD-Politiker Martin Schulz ist seit 2012 Präsident des Europäischen Parlaments und hat sich gerade in den vergangenen Monaten, nach der Brexit-Entscheidung, als Vertreter der europäischen Einigungsbewegung profiliert. Bei seinem Besuch wird Schulz sich in einer Ansprache zu den aktuellen Herausforderungen in der europäischen Politik äußern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Schulz-Besuch verschiebt sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.