| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Sommerliches Fest mit Vluyn-Quizrunde

Neukirchen-Vluyn: Sommerliches Fest mit Vluyn-Quizrunde
Bürgermeister Harald Lenßen (links) und SPD-Kandidat Jochen Gottke (rechts) mussten unter der Moderation von RP-Redakteur Stefan Gilsbach ihr Wissen über die Ortschaft Vluyn beweisen. FOTO: Stefan Gilsbach
Neukirchen-Vluyn. Grillen, Feiern - und Denksport. Bei der Veranstaltung "SommerSonneVluyn" organisierte die Rheinische Post mit den beiden Bürgermeisterkandidaten ein ortskundliches Ratespiel. Von Stefan Gilsbach

Für Personen, die ein Problem mit Hitze haben, war der Leineweberplatz gestern Nachmittag definitiv nicht der geeignete Ort. "SommerSonneVluyn", der Titel der Veranstaltung des Stadtmarketings, war Programm, und im Mittelpunkt der Veranstaltung stand ein Grillwettbewerb - schweißtreibend, aber Appetit anregend und auch witzig, denn die Teams, die hier gegeneinander antraten, mussten nicht zuletzt durch Originalität glänzen, um eine gute Bewertung zu erhalten.

So traten die Mitglieder der Piratenpartei als Freibeuter an und die Mannschaft um den SPD-Bürgermeisterkandidaten Jochen Gottke brutzelte anspielungsreich als die "Burgermeister". Ein Team der Jungen Union hielt grillpolitisch dagegen und versprach dem CDU-Amtsinhaber Harald Lenßen "We grill 4 you". Das nennt man wohl einen heißen Wahlkampf.

Im vergangenen Jahre hatte die Veranstaltung "SommerSonneVluyn" ihre Premiere auf dem Vluyner Platz gefeiert. Weil dieser mittlerweile umgebaut wird, fand die zweite Auflage nun auf dem Leineweberplatz statt. "Es war als Notlösung gedacht, aber es lief erstaunlich gut", erklärte gestern Abend Frank Grusen vom Stadtmarketing. Eine präzise Aussage über die Besucherzahlen könne er zwar nicht geben, aber "wir haben in diesem Jahr auf jeden Fall mehr Besucher gehabt. Vor allem der Grill-Wettbewerb ist richtig gut gelaufen."

Neben der Gaudi um das große Brutzeln erwartete die Besucher auch ein vielseitiges Bühnenprogramm. Auftritt absolvierten unter anderem die "Royal Dance Niederrhein", ein örtliches Modegeschäft sorgte mit einer Modeschau für Interesse bei den Damen im Publikum, eine Samba Marching Band spielte auf, und für Kinder gab es einen Zauberer und einen Ballonkünstler.

Die Rheinische Post als Mitpräsentator der Veranstaltung hatte die beiden Bürgermeisterkandidaten Harald Lenßen und Jochen Gottke eingeladen, ihr Wissen über Vluyner Ortsgeschichte auf die Probe zu stellen - bei einer kleinen Quiz-Show. Beide Politiker hatten sich ohne großes Zögern dazu bereit erklärt. 21 Fragen mussten sie beantworten, manche eher leicht, andere knifflig. Zum Beispiel: Was bedeutet der Name "Vluyn" überhaupt? Welches Jubiläum der Dorfkirche wird in diesem Jahr gefeiert? Haben die Oranier oder die Habsburger einst über Vluyn regiert? Und welches Ausflugsziel in der Nähe dieser Ortschaft hatte es dem Kabarettisten und Niederrhein-Poeten Hanns Dieter Hüsch angetan?

Beide Quiz-Kandidaten machten eine ausgesprochen gute Figur, blieben bei der Punktzahl lange Kopf an Kopf, doch am Ende lag Jochen Gottke mit 17 Punkten knapp vor Harald Lenßen mit 15 Punkten.

Die Gewinner des Grill-Wettbewerbes werden wir in der Dienstagsausgabe vorstellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Sommerliches Fest mit Vluyn-Quizrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.