| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Stadt sammelt neue Ideen für Spielplätze

Neukirchen-Vluyn. Die Neugestaltung von Spielflächen im Barbaraviertel hat mit einer Auftaktveranstaltung begonnen. Von Stefan Gilsbach

Viel Geld zu bekommen, ist das eine, doch zu entscheiden, wie man die Summe sinnvoll einsetzt, das andere. Das steht nun für das Tiefbauamt in Neukirchen-Vluyn an. Eine Summe von 296.000 Euro an Fördergeldern für Spielplätze bekam die Stadt im vergangenen Jahr bewilligt - eine erfreuliche Folge der Sozialraumkonferenzen, die 2015 und 2016 im Neukirchener Süden stattfanden. Nun verschafft sich ein Planungsbüro, das von der Stadt beauftragt wurde, einen Überblick über die rund 15 Spielplätze im Barbaraviertel. Dabei sollen die Ideen der Bürger natürlich gehört werden. Für gestern hatte die Stadtverwaltung daher zu einer Auftaktveranstaltung in die Hundertwasser-Schule eingeladen, um erste Ideen zu sammeln. Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren gekommen, darunter auch Vertreter der Ratsfraktionen.

Moderiert wurde die Veranstaltung durch Dirk Schelhorn, einen Garten- und Landschaftsarchitekten aus Frankfurt. Sein Büro ist spezialisiert auf die "gesunde Gestaltung von Innenstädten", erklärte er. Wichtig sei es, dass Familien, welche die Spielplätze nutzen werden, ihren "Fundus von Erfahrungen" in das Projekt mit einbrächten. Übrigens, erklärte Schelhorn, gehe es nicht nur um umgrenzte Spielplätze, sondern "Plätze zum Spielen" überhaupt.

An einer Pinnwand wurden die wichtigsten Punkte gesammelt. Da waren auf Zetteln beispielsweise Stichworte wie "Gewässer/Renaturierung", "Basketball/Fußball", "Skaterpark" zu lesen. Der Technische Beigeordnete Ulrich Geilmann zeigte sich zum Schluss zufrieden: "Wir haben viele Ideen sammeln können."

Noch steht die Neugestaltung der Spielflächen am Anfang. "Wir werden nun mit den Ideen, die heute diskutiert wurden, ein erstes Konzept erstellen und der Verwaltung zukommen lassen", erläuterte Dirk Schelhorn das weitere Vorgehen. Dann kommen erneut die Bürger in einer Veranstaltung zu Wort.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Stadt sammelt neue Ideen für Spielplätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.