| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Stadt-Slogan: Kritik und Lob für "Niederrhein trifft Ruhrgebiet"

Neukirchen-Vluyn. Auffallend viele Kommentare stören sich an dem Bezug zum nahen Kohlenpott - das beschwöre keine guten Vorstellungen herauf.

Die Stadt Neukirchen-Vluyn wirbt seit einiger Zeit mit dem Slogan "Hier treffen sich Niederrhein und Ruhrgebiet". Darüber hatte es jüngst im Hauptausschuss eine Diskussion gegeben, angestoßen vom Grünen-Ratsmitglied Tom Wagener. Er zeigte sich erstaunt, dass über diesen Satz nicht im Rat gesprochen worden war, ganz zu schweigen von den Bürgern.

Unsere Zeitung hatte dies zum Anlass genommen, Leser zu fragen, ob sie den vom Stadtmarketing benutzten Slogan gut finden oder ob sie einen anderen Vorschlag hätten.

In einem Schreiben meldete sich unter anderem Gertrud Pyka. Sie hält von dem aktuellen Slogan nichts, weil er mit dem Begriff "Ruhrgebiet" negative Assoziationen hervorrufe: "Strukturprobleme, soziale Brennpunkte, Banden-Kriminalität."

Norbert Wehren, der Ortsvorsitzende der FDP, berichtet in einem Brief an unsere Redaktion daran, er habe 2012 einen Antrag im Hauptausschuss gestellt, über einen Slogan für Neukirchen-Vluyn zu diskutieren: "Bei Vorabfrage namhafter Ratsmitglieder verschiedener Parteien wurde mein Anliegen schon mündlich verworfen mit dem Hinweis: Das kannst du dir sparen, so etwas brauchen wir nicht und dafür geben wir kein Geld aus." Dass es jetzt einen Slogan gebe, sei zwar erfreulich, allerdings hätte das Stadtmarketing auch Ideen der Bevölkerung hören sollen. Wehren selber nennt einige Vorschläge: "Kultur - Landschaft - Leben", "Stadt mit Profil", "Stadt im Grünen", "Im Herzen des Niederrheins" - auch er hält es für fragwürdig, auf das Ruhrgebiet zu verweisen.

Tatsächlich scheint für manche der Begriff "Ruhrgebiet" ein Reizwort zu sein. Auf der Facebook-Seite der RP Moers kommentierte ein Besucher: "Neukirchen-Vluyn gehört zum Niederrhein und nicht zum Ruhrgebiet!!! Einfach nur schrecklich." Ein anderer kontert: "In Neukirchen-Vluyn, in Kamp-Lintfort und in Moers wurde Kohle für die komplette Industriemetropole des Kohlenpotts gefördert. Aus diesem Grund muss ich sagen, da hat sich die Stadt einen sehr passenden Slogan einfallen lassen."

(s-g)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Stadt-Slogan: Kritik und Lob für "Niederrhein trifft Ruhrgebiet"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.