| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Übergangslösung für Querungshilfe

Neukirchen-Vluyn. Arbeiten An der Bleiche / Andreas-Bräm-Straße: Verkehrsinsel musste entfernt werden.

Die Kanalsanierungen im Ortsteil Neukirchen schreiten weiter voran. Im Bereich An der Bleiche / Andreas-Bräm-Straße wurde im Zuge der Arbeiten die bestehende Verkehrsinsel entfernt. Diese soll, wie die Stadt gestern mitteilte, zunächst durch eine provisorische Lösung ersetzt werden.

Der Grund hierfür sei einfach. Im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes für das Dorf Neukirchen werde unter anderem ein städtebaulicher Wettbewerb für die Neugestaltung der Fläche vor dem Neukirchener Erziehungsverein durchgeführt. "Die möglichen Ergebnisse dieses Wettbewerbs und deren Umsetzung können auch Einfluss auf die betroffene Querung der Andreas-Bräm-Straße und die angrenzenden Rad- und Fußwege haben. Von daher macht es im Moment wenig Sinn, eine aufwendige bauliche Maßnahme durchzuführen", so die Stadt.

Stattdessen werden nach Abschluss der Kanalbaumaßnahmen An der Bleiche zunächst eine Borde und Tastelemente auf der Fahrbahn aufgeklebt, die die alte Querungshilfe übergangsweise ersetzen. "So wird verhindert, dass kostenintensive Baumaßnahmen in naher Zukunft wieder rückgängig gemacht werden müssen", teilte die Stadt weiter mit. Die betreffenden Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende April durchgeführt.

Ziel der endgültigen Querung ist eine barrierefreie, breite und für Radfahrer besser nutzbare Möglichkeit, die Straße zu überqueren. Dabei sollen auch Anregungen berücksichtigt werden, den Übergang für die Bewohner des nahegelegenen Matthias-Jorissen-Hauses zu verbessern. Aufgrund der derzeitigen Gestaltung der Rad- und Fußwege ist ein solcher breiterer Ausbau aber nicht ohne weitere bauliche Maßnahmen an den Wegen möglich.

Die endgültige Gestaltung der Querung wird nach Vorliegen der Ergebnisse aus dem städtebaulichen Wettbewerb vorgenommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Übergangslösung für Querungshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.