| 00.00 Uhr

Rheurdt
Unternehmerinnen-Forum auf Schloss Leyenburg

Rheurdt. Seit zehn Jahren gibt es das Unternehmerinnen-Forum Niederrhein. Dies feiern die Geschäftsfrauen morgen, Freitag, mit einem "Unternehmerinnen-Forum Niederrhein" auf Schloss Leyenburg bei Rheurdt. Wie immer bei diesen Zusammenkünften soll es einen Fachvortrag geben, aber auch ein Dinner, Live-Musik und die Möglichkeit für persönliche Gespräche. Die Gastrednerin ist dieses Mal Michaela Schmidt-Schlaeger, Rechtsanwältin und Geschäftsführerin des Landesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz.

"Das Netzwerk der Unternehmerinnen und Managerinnen umfasst 111 Unternehmen, die von Frauen am Niederrhein geführt werden. Schwerpunkt: Kreis Kleve und Kreis Wesel. Die Branchen sind vielfältig und umschließen Vielerlei, unter anderem auch Druckerei, Logistik, Touristik & Hotelbranche, Gesundheitsmarkt", teilt die Geschäftsführerin Barbara Baratie mit. Es sind durchaus nicht allein Dienstleisterinnen, die sich im Forum begegnen. Auch selbstständige Handwerkerinnen sind beispielsweise willkommen.

Im Mai 2005 hatte das Netzwerk sein erstes Treffen im Moerser Schloss veranstaltet. Bereits damals meldeten sich 75 interessierte Frauen. Der Verein wurde dann zwei Jahre später gegründet. Um die Kontakte zu pflegen und zu erweitern, beteiligt sich das Forum unter anderem am Managerinnen-Talk im Haus der Niederrheinischen IHK in Duisburg oder durch Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Unternehmerinnen.

Der Verein versteht sich nicht als Konkurrenz zu den vielfach entstandenen Gründerinnen-Treffs. Das Forum wendet sich hauptsächlich an Frauen, die bereits seit geraumer Zeit unternehmerisch tätig sind oder Management-Funktionen ausführen.

Mehr Informationen - auch zu der Veranstaltung auf Schloss Leyenburg - erhalten Interessierte auf der Internetseite des Forums unter www.unternehmerinnenforum-niederrhein.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Unternehmerinnen-Forum auf Schloss Leyenburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.