| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
"Village Rock" sucht junge Bands

Neukirchen-Vluyn: "Village Rock" sucht junge Bands
Dieses Foto entstand vor zwei Jahren, als "Village Rock" seine Premiere im Dorf Neukirchen feierte. Wer dabei war, erinnert sich an die gute Stimmung und das hohe Niveau vieler Musikgruppen. FOTO: Stadtmarketing
Neukirchen-Vluyn. Nach der eindrucksvollen Premiere vor zwei Jahren bekommt das kleine Festival für junge Musiker aus der Region eine Neuauflage. Für die Veranstaltung am 18. September können sich Gruppen ab sofort bewerben. Von Stefan Gilsbach

Wer einmal in einer Band gespielt hat, der weiß, wie wichtig gute Auftrittsmöglichkeiten sind. Etwa beim Cousin auf der Fete zu spielen, ist selten eine gute Lösung, denn da möchten die Leute zu den vertrauten Nummern abtanzen, und ein Ohr für ausgefeilte Eigenkompositionen oder lange Instrumental-Soli haben die Wenigsten.

Wie gut für junge Bands der Region, dass es das "Village Rock" in Neukirchen gibt, ein kleines Festival für Gruppen aus der Umgebung. Dort können sich Anfänger und Fortgeschrittene mit ihren Songs präsentieren, und das Publikum ist darauf eingestellt, Neues zu hören und auch jenen eine Chance zu geben, die zum ersten Mal in einem größeren Rahmen spielen.

Zum ersten Mal fand "Village Rock" 2013 im Dorf Neukirchen statt. Bands wie "Funked Up" oder "Paperstreet Empire" machten damals einen großen Eindruck auf die Zuhörer. Nun gibt es eine Neuauflage, und junge Musiker sind aufgerufen, sich für das Festival zu bewerben. Das Stadtmarketing sucht gemeinsam mit dem Kreis Wesel, dem Jugendzentrum Klingerhuf und dem CVJM Bands, "die sich trauen, Bühne und Publikum am Abend des 18. Septembers, dem Vorabend des Erntedankfestes, zu rocken", heißt es in der Ankündigung der Stadtverwaltung.

Bewerben können sich alle Bands aus der Umgebung - von der Schülerband bis hin zu Gruppen, die bereits erste Bühnenerfahrung sammeln konnten. Dabei dürfen eigene Songs genauso präsentiert werden wie gecoverte Stücke. Bewerbungen können ab sofort mit Ton- und Bildbeispielen per E-Mail an chris-koch@web.de (am besten als Downloadlink per Dropbox oder auf ähnliche Weise) oder per Post an das Jugendzentrum Klingerhuf, Wilhelm-Reuter-Allee 3, 47506 Neukirchen-Vluyn geschickt werden. Bewerbungsschluss ist am Freitag, 31. Juli.

Die ersten Interessenten hätten sich schon gemeldet, sagt Organisator Frank Grusen vom Stadtmarketing. "Uns ist es wichtig, dass wir eine Mischung aus Anfängerbands und bereits etwas bekannteren regionalen Gruppen haben. Jede Band bringt ihre eigene Anhängerschaft mit, so bietet das Festival für jeden etwas. Wir nutzen die Gelegenheit, dass für das Erntedankfest am Tag darauf bereits eine Bühne im Dorf errichtet wird", beschreibt Frank Grusen das Konzept. So kann das Festival mit einem überschaubaren Aufwand organisiert werden, und alle profitieren davon. Bereits das erste "Village Rock" - zu deutsch "Rock im Dorf" - sei sehr gut angekommen. Damals habe es auch schon Überlegungen gegeben, die Veranstaltung zu wiederholen.

Die Auftritte am 18. September beginnen um 16 Uhr. Zuerst können die "Newcomer" ihr Können auf der Bühne im Dorf Neukirchen zeigen. Alle Gruppen haben 30 Minuten Zeit, das Publikum für sich zu gewinnen. Ab 20 Uhr treten dann zwei Bands auf, die bereits einen guten Namen in der Region haben: "Was wenn's regnet" und "Socks of the Day before".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: "Village Rock" sucht junge Bands


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.