| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Von einer Feiermeile gleich in die nächste

Neukirchen-Vluyn: Von einer Feiermeile gleich in die nächste
Gemeinsam tafeln im Dorf Neukirchen, das gibt es auch in diesem Jahr, allerdings nicht als Frühstück, sondern als Dinner im Missionshof. Dort gibt es dann abends auch Livemusik. FOTO: KLaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. An neun Stationen der Stadt findet am 24. Juni das Nachbarschaftsfest statt. Von Vluyn über Niederberg bis Neukirchen können die Besucher tanzen, laufen, hämmern, staunen und jede Menge essen und trinken. Von Stefan Gilsbach

Die Idee kommt aus Paris, aber sie funktioniert seit fünf Jahren auch prima in Neukirchen-Vluyn. Am Samstag, 24. Juni, laden 16 Vereine, Kirchengemeinden und Institutionen zum Nachbarschaftstag ein. An neun Standorten im Stadtgebiet wird den Besuchern etwas geboten. Das Finale ist abends ab 18 Uhr im Missionhof. Dort findet ein "Mitbring-Dinner" statt, das diesmal quasi mit der Missionhof-Fete zusammengelegt wird. Auf der Bühne sorgen "No Noise" und "Ken Z" für Livemusik. Wer dabei sein möchte, sollte sich und seine Gruppe anmelden, unter 02845 391-129 oder E-Mail ulrike.reichelt@neukirchen-vluyn.de.

Die vielen Aktionen können hier nur kurz angerissen werden: Die Heimat- und Verkehrsvereine laden von 15 bis 17 Uhr zum Kaffeetrinken auf die Halde Norddeutschland ein. Wer nicht mobil ist, kann ab 14 Uhr für einen Euro mit dem Planwagen hochfahren. Vor Ort wird ein Selbstkostenpreis eingesammelt. Nicht nur Vereinsmitglieder sind willkommen, aber es wird um Anmeldung unter 02845 4219 oder 02845 27227 gebeten. Sollte es regnen, findet das Kaffeetrinken in der Remise des Winkelshofs statt.

Der Seniorenpark "Carpe Diem" lädt von 14 bis 17 Uhr auf dem Mehr-Generationen-Spielplatz an der Gartenstraße ein. "Dort blühen zurzeit besonders schön die Stauden", sagt Marion May-Hacker, die für die Stadt die Fäden der Organisation in der Hand hält. Motto der Veranstaltung ist das Polen, seine Kultur und Bräuche.

Die Christus-Gemeinde an der Gartenstraße 13, ist zum ersten Mal beim Nachbarschaftstag vertreten, von 14 bis 18 Uhr veranstaltet sie einen Flohmarkt, es gibt Spiele für Große und Kleine und Waffeln zur Stärkung. Die Platzvergabe für den Markt beginnt um 12 Uhr - gegen eine kleine Spende.

Das Matthias-Jorissen-Haus, An der Bleiche 7, in Neukirchen veranstaltet von 15 bis 18 Uhr ein "märchenhaftes" Sommerfest mit einer Geschichtenerzählerin, dem CVJM-Posaunenchor, Essen und Trinken sowie Spielen für Kinder und Erwachsene.

Eine Nachbarschaftstafel gibt es auch auf Niederberg, von 10 bis 18 Uhr, organisiert durch das Sozialwerk St. Georg am Demenz-Kompetenz-Zentrum, Niederrheinallee 185. Unter anderem werden Parcours durchs Quartier angeboten.

Für Bewegung der besonderen Art sorgt der Treff 55 auf dem Vluyner Platz mit der zweiten Rollatoren-Rallye. Sie startet um 10.30 Uhr und bietet den Teilnehmern Gelegenheit, ihr Geschick mit der Gehhilfe zu zeigen. Jugendliche der Taschengeldbörse geben den Teams während des Parcours Hilfestellung. Am Ende der Rallye wird ein Gewinnerteam gekürt. Kaffee und Kuchen stehen zur Stärkung bereit. Wer teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 20. Juni unter Telefon 02845 21653 anmelden. "Bislang waren bei der Rallye nur Damen dabei", wundert sich Ulrike van den Berg vom Stadtteilbüro.

Vielleicht spricht die Herren dieses Angebot mehr an: Auf dem Vorplatz der Kirche St. Quirinus, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 33, können Teilnehmer bei einer Nachbarschafts-Werkstatt Stühle und Bänke für das Barbaraviertel anfertigen. Die sollen dann dauerhaft aufgestellt werden. Beteiligt an diesem Projekt sind drei christliche Gemeinden, die Türkisch-Islamische Gemeinde, die Awo, die KoKoBe sowie erstmals der Kleingärtnerverein "Unsere Scholle".

Ein Tanzcafé mit Livemusik erwartet Besucher von 14 bis 16 Uhr in der Altenheimat Vluyn, Am Klotzfeld 1. Mit Gesang und Keyboard gibt Monika Blümel alte und neue Schlager zum Besten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Von einer Feiermeile gleich in die nächste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.