| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Weihnachtliches Kunsthandwerk in der Kulturhalle

Neukirchen-Vluyn: Weihnachtliches Kunsthandwerk in der Kulturhalle
Mehrere Hundert Menschen besuchten den Markt in der Kulturhalle am Samstag und Sonntag. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Weiß, Silber und Schwarz sind die Farben der diesjährigen Vorweihnachtszeit. "Dazu sind viele Adventdekorationen weiß beschneit", erzählt Erika Buss. "Die Formen können schon mal aus dem Rahmen fallen, zum Beispiel bei quadratischen Adventskränzen. Tannengrün ist diesmal selten." Von Peter Gottschlich

Die selbstständige Dekorateurin aus Vluyn gehörte am Wochenende zu den 16 Ausstellern, die beim vorweihnachtlichen Handwerkermarkt im großen Saal und in der Galerie der Kulturhalle Kunsthandwerkliches präsentierten.

"Es ist ein Markt, bei dem es nichts von der Stange gibt", blickte Franz-Josef Lenfort auf Angebot. Er war aus Haltern am See angereist, um selbst gemachte Pralinen zu verkaufen, zum Beispiel mit Mango- oder Kaffeegeschmack. "Die Besucher schätzen das Feine zu Weihnachten. Es ist ein schöner Markt. Deshalb waren wir auch die letzten Jahre dabei."

Das gilt für die fast alle Aussteller. "Die meisten kommen wieder", berichtete Axel Tappertzhofen als Veranstaltungsleiter im Kultur-Café. "Der Markt hat sich bei den Ausstellern und Besuchern herumgesprochen. Am Samstag und Sonntag war es der sechste." Es sind vor allem Aussteller aus der Umgebung, die sich wie die täglich rund 300 Besucher den vorweihnachtlichen Handwerkermarkt fest notiert haben, zu dem das Kuca am letzten Wochenende vor dem ersten Advent einlädt. "Mit diesem Markt beginnt für uns die Adventszeit", blickte Axel Tappertzhofen auf die nächsten Wochen. "Ab dem Markt ist das Kuca weihnachtlich dekoriert."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Weihnachtliches Kunsthandwerk in der Kulturhalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.