| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Wer wird das Siegerfoto machen?

Neukirchen-Vluyn: Wer wird das Siegerfoto machen?
Frank Grusen und Ulrike Reichelt zeigen das Plakat, mit dem das Stadtmarketing für den Foto-Wettbewerb wirbt. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Das Stadtmarketing Neukirchen-Vluyn veranstaltet einen Foto-Wettbewerb unter dem Motto "Tradition bewahren - Neues ermöglichen". Als Gewinn winkt den Besten ein E-Book-Reader. Die Frist geht bis zum 30. September. Von Stefan Gilsbach

Die Stadt Neukirchen-Vluyn ändert ihr Gesicht. Es gibt zurzeit viele Baumaßnahmen, beispielsweise im Ortskern von Neukirchen. In diesem Zusammenhang hatte die Verwaltung ein Motto formuliert: "Tradition bewahren - Neues ermögliche". Es ist auch der Leitsatz des "Integrierten Handlungskonzeptes" (IHK), das im Dorf Neukirchen umgesetzt wird.

Unter diesem Slogan ruft nun das Stadtmarketing von Neukirchen-Vluyn zu einem kreativen Fotowettbewerb auf. Ulrike Reichelt und Frank Grusen stellten gestern die Aktion im Rathaus vor. "Wir möchten das Motto, unter dem die Bauarbeiten steht, vielseitig bespielen", sagt Grusen. Es ändere sich viel, nicht nur am Stadtbild. Mit den Flüchtlingen seien neue Menschen in die Stadt gekommen. "Es wäre schön, das alles zu visualisieren", meint er. "Ob Amateure oder Profis, jeder ist bei dem Wettbewerb willkommen."

Worum es inhaltlich bei den Fotos gehen soll, fasst das Stadtmarketing wie folgt zusammen: "Wie hat sich Neukirchen-Vluyn in den vergangenen Jahrzehnten verändert? Welche Menschen prägten und prägen die Stadt? Wo zeigen sich die Unterschiede zwischen Vergangenheit und Gegenwart am deutlichsten? Das gilt es, mit Hilfe eines kreativen Motivs oder einer Collage aufzuzeigen."

Der Wettbewerb beginnt am Sonntag, 28. August. Über die Internet-Seite der Stadt - www.neukirchen-vluyn.de - kommt man auf den Link zum Online-Fotowettbewerb. Bis zum 30. September können die Teilnehmer dort ihre Motive hochladen. Mehr als zwei Bilder sollten es allerdings nicht sein. "Und die Motive sollten schon mit Neukirchen-Vluyn zu tun haben", bittet Ulrike Reichelt die Teilnehmer.

Der Wettbewerb wird in drei Altersklassen ausgelobt: von 15 bis 30 Jahren, von 30 bis 60 Jahren und 60 plus. Den Gewinnern einer Altersklasse winkt jeweils als Preis ein E-Book-Reader, gesponsert durch die Sparkasse am Niederrhein.

"Wir haben uns gegen eine reine Online-Abstimmung entschieden", sagt Ulrike Reichelt. Denn dies sorge oft zu verzerrten Ergebnissen. Eine Jury wird den Sieger bzw. die Siegerin ermitteln. Allerdings gibt es zusätzlich noch Publikumspreise für jene, die online am meisten Unterstützung sammeln konnten. Abstimmen per online können Interessierte übrigens noch bis zum 22. Oktober.

Die technischen Voraussetzungen sind nicht kompliziert. Die Bilder sollten von der Auflösung geeignet sein, einen hochwertigen Druck im Format 80 x 60 Zentimeter zu ermöglichen. Denn die Fotos sollen nicht nur im Netz, sondern auch in Papierform ausgestellt werden - ab dem 4. November in den Räumen der Sparkassengeschäftsstelle an der Poststraße.

Alle Teilnahmebedingungen zu dem Fotowettbewerb finden Interessierte auf der Seite www.neukirchen-vluyn.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Wer wird das Siegerfoto machen?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.