| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn/Moers
Wie eine Video-Methode psychologisch helfen kann

Neukirchen-Vluyn/Moers. Die videogestützte Beratungsmethode Marte Meo steht im Mittelpunkt eines Fachtages des Neukirchener Erziehungsvereins am Donnerstag, 3. März, 8.30 bis 16 Uhr, im Kulturzentrum Rheinkamp, Kopernikusstraße 8. "Etwas aus eigener Kraft schaffen" lautet sinngemäß das Motto von Marte Meo.

Das Prinzip: Alltägliche Situationen zwischen Erziehern und Kindern werden per Video aufgezeichnet und anschließend gemeinsam besprochen. Im Mittelpunkt der Tagung stehen zwei Vorträge: Dr. Michael Hipp, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Kreises Mettmann, spricht über den Zusammenhang von Bindung und Bildung.

Die Marte Meo-Supervisorin Petra Kerkewitz gibt über Filme einen Einblick in die Methode und zeigt, wie Marte Meo in der Schule eingesetzt werden kann. Anhand von Fallbeispielen werden beide Fachleute zudem erläutern, wie Kinder in ihrer Entwicklung so begleitet werden können, dass sie Grundlagen für ein gelingendes Leben erhalten. Anmeldungen zur Tagung unter www.neukirchener.de/martemeofachtag.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn/Moers: Wie eine Video-Methode psychologisch helfen kann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.