| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Wo Nachbarn zu Freunden werden

Neukirchen-Vluyn: Wo Nachbarn zu Freunden werden
Bei einem Pressegespräch vor dem künftigen Alpha-Kompetenzzentrum haben Vertreter der teilnehmenden Einrichtungen und Vereine das Programm des Nachbarschaftstages vorgestellt. Für Proviant war auch dabei gesorgt. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Zum vierten Mal findet am Samstag, 4. Juni, der Nachbarschaftstag statt. 15 Einrichtungen, Gemeinden und Vereine organisieren an neun Standorten Veranstaltungen, darunter eine Rollatoren-Rallye und in internationales Fest. Von Stefan Gilsbach

Einen Tag lang durch Neukirchen-Vluyn von Fest zu Fest wandern, mit netten Leuten klönen, gut essen und trinken und Kontakte knüpfen - klingt das nicht gut? Möglich machen das die Organisatoren des Nachbarschaftstages am Samstag, 4. Juni. Die Idee stammt aus Paris, in Neukirchen-Vluyn wird sie zum vierten Mal umgesetzt.

Zweifach bedeutend ist der Tag für die Mitarbeiter des Alpha-Demenz-Kompetenzzentrums an der Niederrheinallee auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Niederberg. Am 4. Juni eröffnet die Einrichtung, die Gäste können von 11 bis 16 Uhr das Innere besichtigen, einen Imbiss genießen und sich über das Kompetenzzentrum informieren, das unter anderem einen Tagestreff, eine Sozialstation mit Pflegedienst und drei Wohngemeinschaften für Demenzkranke (auch jüngeren Alters) bieten wird.

In Neukirchen beginnt um 11 Uhr ein Mitbring-Brunch auf der Hochstraße. Dort lädt der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) ein, die Reservierung von Nachbarschaftstischen ist im Arbeitszimmer, Hochstraße 11, möglich. Wer nicht HVV-Mitglied ist, zahlt pro Biertischgarnitur fünf Euro. Der Seniorenpark "carpe diem" feiert in diesem Jahr von 14 bis 17 Uhr unter dem Motto "Italien" auf dem benachbarten Mehrgenerationenspielplatz an der Gartenstraße. Dort gibt es italienische Spezialitäten, es auch ein Shuffleboard-Turnier statt.

In Vluyn startet derweil um 10.30 Uhr die jüngst verschobene Rollatoren-Rallye auf dem Vluyner Platz. Dabei ist der geschickte und sichere Umgang mit dem Rollator gefragt, Dreier-Teams treten gegeneinander an. Start ist vor dem Treff 55, Vluyner Platz 18a. Auf die Teilnehmer wartet ein Parcours, Jugendliche der Taschengeldbörse geben Hilfestellung. Der Heimat- und Verkehrsverein Vluyn hat zudem ein Quiz mit Fragen zur Ortsgeschichte erstellt. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Wer mit seinem Rollator an den Start gehen möchte, melde sich bitte beim Treff 55 unter Telefon 02845 21653.

In der Altenheimat Vluyn, Am Klotzfeld 1, können sich die Teilnehmer und Zuschauer von 14 bis 16 Uhr von den Aufregungen der Rallye bei einem Kaffeeplausch mit Musik entspannen.

Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es im Park vor dem Willy-Könen-Seniorenzentrum der Awo ein großes Kennlern-Treffen mit internationalem Büffet. Dazu laden ein das Awo-Seniorenzentrum, das Jugendzentrum Klingerhuf, die katholische Kirchengemeinde St. Quirinus, die Türkisch-Islamische Gemeinde, die Freie evangelische Gemeinde und die Evangelische Kirchengemeinde Neukirchen. Beim CVJM Neukirchen, Lindenstraße 41, sind von 14 bis 17 Uhr Besucher zu Waffeln und Kaffee willkommen, man kann Billard spielen, Kickern, Kinder dürfen Basteln. Ein interessantes Angebot für Leserfreunde bietet die Awo-Begegnungsstätte Oskar-Kühnel-Haus, Max-von-Schenkendorf-Straße 9. Dort wird ein neuer Entleihpunkt für elektronischen Medien vorgestellt, es gibt bei Kaffee und Kuchen, Jugendliche beraten zum Thema "E-Books".

Um 18 Uhr, sozusagen als abendliches Gegenstück zum Brunch auf der Hochstraße, beginnt auf dem Spielplatz der Mehrgenerationen-Siedlung Andreas-Bräm-Straße/Neukirchener Ring ein Mitbring-Grillabend an einer langen Nachbarschaftstafel.

Koordination und Information: Marion May-Hacker, Agendabeauftragte der Stadt Neukirchen-Vluyn, 02845 391 255. Zettel mit dem Programm werden rund um die Nachbarschaftsstationen verteilt und liegen im Rathaus, in den Büchereien, Geldinstituten sowie den beteiligten Einrichtungen aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Wo Nachbarn zu Freunden werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.