| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Zeuge verhalf zur Festnahme eines PKW-Diebes

Neukirchen-Vluyn. Ein 34-jährige Neukirchen-Vluyner hörte am Montag gegen 23.50 Uhr, wie ein Unbekannter versuchte, mehrfach ein Auto an der Kranichstraße zu starten. Als er aus dem Fenster sah, bemerkte er, dass der Fremde in einem VW Golf seines Nachbarn saß. Unverzüglich rief er die Polizei. Als diese die Örtlichkeit erreichte, versteckte sich der Täter. Allerdings hatte er damit erneut die Rechnung ohne den 34-jährigen Zeugen gemacht.

Dieser hatte nämlich beobachtet, dass der Unbekannte sich in einem Gebüsch verkrochen hatte und teilte das ebenfalls den eingesetzten Polizistinnen und Polizisten mit. Diese nahmen daraufhin einen 39-Jährigen ohne festen Wohnsitz vorläufig fest.

Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Beamten zudem zwei Autokennzeichen, die der 39-Jährige vermutlich zuvor an der Wilhelm-Reuter-Allee von einem Pkw abmontiert und gestohlen hatte. Zudem hatte er einen Rucksack mit Werkzeug, Schraubendrehern, einer Taschenlampe und Handschuhen dabei.

Die Kriminalpolizei in Neukirchen-Vluyn übernahm die weitere Sachbearbeitung. Die Kripo klärt jetzt, ob der 39-jährige Mann noch für andere Eigentumsdelikte in Frage kommt. Heute führen die Beamten den 39-Jährigen einem Richter vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Zeuge verhalf zur Festnahme eines PKW-Diebes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.