Neusser Schützenfest 2015

Schützen feiern die Partynacht

Die Partystimmung im Festzelt beim Jägerball ist auf dem Höhepunkt, als die Kapelle auf der Bühne dem Publikum einheizt. "Wir sind der Musikverein Holzheim – wenn ihr noch einen Wunsch habt, dann ruft ihn rein", rufen die Musiker der Menge zu. Das Publikum kennt das Spielchen und antwortet: "Noch mal." Also wird "Cantina Band" in gefühlter Endlosschleife gespielt. Von Alexandra Wallendschusmehr

Neusser Schützenfest

Mit Hochsteckfrisuren und Hotpants

Die großen Bälle zum Neusser Schützenfest gehören zu den Events über die Tage, an denen sich auch frau an einen gewissen Dresscode halten muss: festlich und schick. Für viele Damen ein guter Grund, sich ein neues Kleid zuzulegen. Von Alexandra Wallendschusmehr

Neusser Schützenfest 2015

1500 Schützen genießen das Lagerleben am Münster

Er war in schmucker Schützenlust-Uniform gekommen. Am Schützenfest-Montag, dem Tag der Biwaks, hat der Bürgermeister ausreichend Zeit, um in seinem Zug zu feiern. Im kommenden Jahr kann Herbert Napp, dann als Altbürgermeister, wieder komplette vier Tage mit seinen "Novesen" unterwegs sein. mehr

Neusser Schützenfest 2015

Vier wollen am Dienstag Schützenkönig werden

Bewerber für die Nachfolge von Schützenkönig Markus I. stehen Schlange. Erneut tritt heute ein Quartett an: Grenadier Bernd Herten, Cornel Hüsch und Gerd Sassenrath von der Schützenlust und der Scheibenschütze Robert Schlune. Von Ludger Batenmehr

Neuss

881.000 Euro für Flüchtlinge vom Bund

Die Bundesregierung hat den Städten zusätzliche Hilfen für die Unterbringung, medizinische Versorgung und Ernährung der Flüchtlinge versprochen. "Noch in diesem Jahr erhält Neuss 880 644 Euro", kündigt der NRW-Landtagsabgeordnete Lutz Lienenkämper (CDU) an. Das Geld werde auch dringend gebraucht. Von Susanne Genathmehr

Neuss

Rhein-Kreis gibt Geld für Arbeitsprojekt "Neusser Weg"

Das Projekt "Neusser Weg", das schwer vermittelbaren Jugendlichen zu einem Ausbildungsplatz oder Job verhelfen soll, erhält eine neue Geldspritze. Der Rhein-Kreis Neuss schießt der Initiative insgesamt 190 000 Euro zu. Einen entsprechenden Zuwendungsbescheid überreichten Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreisdirektor Dirk Brügge nun an die Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Neuss und das Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft. "Wir versuchen, für jeden Jugendlichen eine angemessene Ausbildungsstelle zu bekommen, und freuen uns, dass wir viele Institutionen im Rhein-Kreis haben, die uns dabei helfen", sagte Landrat Petrauschke. Neben dem Rhein-Kreis ist das Jobcenter zweiter Geldgeber des Projektes. Von Andreas Gruhnmehr

Neusser Bürger-Schützenfest 2015

Fackeln zum Abschied für den Vesuv von Neuss

Während die Politik noch über Art und vor allem Kosten der Abschiedsfeier für Bürgermeister Herbert Napp streitet, gehen die Schützen mit leuchtendem Beispiel voran: "Tschö Herbert". Der Wechsel an der Stadtspitze war das Thema beim Fackelzug. Von Frank Kirschsteinmehr

Neuss

So feiert Neuss heute weiter Schützenfest

Der Glanz des Neusser Schützenfestes strahlt auch heute weiter. Der Tag beginnt mit dem musikalischen Frühschoppen für die Neusser und ihre Gäste auf der Schützenwiese / Rennbahn. Der Eintritt ist frei. Auftakt ist um 10.30 Uhr, Ende gegen 14.30 Uhr. Am Nachmittag beginnen die Korps mit dem Sammeln und Abmarsch zum Festzug. mehr

Neusser Schützenfest 2015

Überragend gut – alle unterm Schützenhut

Schützen, Musiker und Zuschauer trotzen am Sonntag der tropischen Hitze. Ein Rekordregiment zeigt dabei eine glanzvolle Parade zu Ehren von König Markus. Von Ludger Baten und Andreas Gruhnmehr

Neusser Bürger-Schützenfest 2015

Schützenfenster für Bürgermeister auf Abschiedstour

Die NGZ lud am Samstagvormittag zum traditionellen NGZ-Empfang. Bürgermeister Herbert Napp gab im Interview preis, dass er sich auf einen Neuanfang als Schütze in seinem alten Zug "Novesen" freut. mehr

Neusser Bürgerschützenfest

Neusser Kinder im Kirmes-Glück

275 Stände und Fahrgeschäfte gibt es auf der Neusser Kirmes. Darunter gibt es zahlreiche Angebote auch für junge Gäste, Die Karussells und Spielmöglichkeiten kommen bei Kindern und Erwachsenen gut an. Von Susanne Genathmehr

Neuss

Fackelzug mit 112 Wagen startet ab dem Niedertor

Sie werden schon mit Spannung erwartet, die 112 Fackeln, die sich heute Abend um 20.45 Uhr ab dem Niedertor in Bewegung setzen. Mit viel Liebe und Ideenreichtum wurden die von innen beleuchteten Wagen gestaltet und thematisieren zum Beispiel den Abschied von Bürgermeister Herbert Napp. mehr

Bilderserien aus Neuss
Volksbank-Biwak

1500 Schützen genießen das Lagerleben am Münster

Neuss. Er war in schmucker Schützenlust-Uniform gekommen. Am Schützenfest-Montag, dem Tag der Biwaks, hat der Bürgermeister ausreichend Zeit, um in seinem Zug zu feiern. Im kommenden Jahr kann Herbert Napp, dann als Altbürgermeister, wieder komplette vier Tage mit seinen "Novesen" unterwegs sein. So erinnerte Hausherr Rainer Mellis in seiner Begrüßung daran, dass es Napps letzter Besuch als Rathaus-Chef beim Volksbank-Biwak sei. Er wolle jetzt einen Menschen ehren, so Napp, "der zumindest uns es wert ist, gewürdigt beziehungsweise ,verabschiedet' zu werden. mehr

Kirmes

Heiratsantrag auf dem Riesenrad

Für die 26-jährige Yvonne Berks sorgte nicht nur die Fahrt in 50 Meter Höhe auf dem Riesenrad der Kirmes für einen schnellen Puls. Als sie gemeinsam mit ihrem Freund, dem 28-jährigen Marco Lange, in der Riesenrad-Gondel saß, machte der ihr dort oben einen Heiratsantrag. Und sie sagte zu Tränen gerührt: "Ja". Während die 26-Jährige ahnungslos die Fahrt antrat, waren andere vorbereitet: Hinter dem Paar in der Gondel saßen Freunde, die den Antrag aus nächster Nähe für das digitale Fotoalbum filmten. Unten angekommen, erwarteten Familie und Freunde die frisch Verlobten und ließen 50 Herzballons in den Himmel steigen. Anschließend stießen die Feiernden mit einem Glas Sekt auf den Antrag an. haka mehr