Neuss

Gewerkschaft hofft auf neuen Investor für Whitesell

Die Zukunft des Schraubenherstellers Whitesell, vormals "Ruia", ist weiter ungewiss. Die Gewerkschaft IG Metall arbeitet weiter an dem Ziel, den US-Investor Whitesell, der eine "Restrukturierung" - und damit Entlassungen der Mitarbeiter sowie die Schließung des Neusser Werks - angekündigt hatte, zur Freigabe des Traditionsunternehmens zu bewegen. Von Hanna Kochmehr

Bilderserien aus Neuss