Netzwerk-Veranstaltung Gesundheit

Treffen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Sozialdezernent Karsten Mankowsky hatte seinen (Amts-)Arzt gleich mitgebracht: Michael Dörr, Leiter des Gesundheitsamtes. Die beiden Vertreter des Rhein-Kreises gehörten zu den mehr als 700 Gästen, darunter 100 aus Stadt und Kreis Neuss, die beim 6. Ärzte-Treff, einer Fachvariante der Reihe "Düsseldorf IN", in der alten Schmiedehalle der Böhler-Werke in Meerbusch, direkt an der Stadtgrenze zu Düsseldorf teilnahmen. Im Mittelpunkt stand Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, der zu Beginn im Gespräch mit Michael Bröcker, Chefredakteur unserer Zeitung, auch zu strittigen Themen wie die angestrebte Gesundheitskarte Stellung bezog. mehr

Neuss

Bürgschaftsbank verhilft in schwierigen Fällen zu Krediten

Sie ist die wohl einzige Bank, bei der niemand Geld abheben kann. Aber sie ist ein wichtiger Baustein für die Entwicklung des Mittelstandes. Die Mittelstandsbank NRW, die ihren Sitz in Neuss hat, feierte gestern ihr 60-jähriges Bestehen im Neusser Zeughaus. "Durch ein einzigartiges Zusammenwirken zwischen Wirtschaft und Staat bei der Gründung dieser Anstalten konnte der Wiederaufbau der mittelständischen Wirtschaft in der Nachkriegszeit gelingen", sagte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) als Gast der Feier vor rund 160 Gästen. Diese Idee sei noch heute sehr gefragt. "Viele Unternehmen wären sonst nicht unbeschadet über die Wirtschaftskrise gekommen", erklärte Duin und sagte zu, sich für "erweiterte Spielräume" der Bürgschaftsbank einzusetzen. "Wir brauchen ein gutes Gründungsklima, und dazu trägt die Bank bei." Von Andreas Gruhnmehr

Rlt-Förderverein

Förderpreis für Sebastian Zarzutzki

Alljährlich zeichnet der Förderverein des Landestheaters ein junges Ensemblemitglied mit dem Förderpreis aus. Dieses Mal trifft es keinen Schauspieler, sondern einen Musiker, Regisseur und Theaterautor: Sebastian Zarzutzki. Dem 36-Jährigen wurde der Preis gestern Abend bei einem Festakt im Landestheater verliehen. Zarzutzki ist derzeit Regieassistent am RLT, hat die Arrangements für diverse Produktionen geschrieben und jüngst "Für immer 27" entwickelt und inszeniert. mehr

Further Schützen

Rolf Stein erhält Goldenen Stern

Rolf Stein, Präsident und erster Brudermeister der St.-Sebastianus-Bruderschaft Neuss-Furth, wurde an den gerade erst zurückliegenden Schützenfesttagen mit einer besonderen Ehrung überrascht. Er erhielt den "Goldenen Stern", eine der höchsten Auszeichnungen, die der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften vergibt. Stein erhielt die hohe Auszeichnung für seine jahrzehntelangen Verdienste, die er sich um die Further Bruderschaft, im Bezirksverband Neuss und im Diözesanverband Köln erworben hat. mehr

Diakonie-Tagung

Nickel will mehr Sicherheit für Verbände

Der stellvertretende Bürgermeister und CDU-Bürgermeisterkandidat Thomas Nickel will Qualität und Verlässlichkeit in der Zusammenarbeit der Stadt mit Vereinen und Verbänden ausbauen. Dies erklärte er auf einer Sitzung des CDU-Vorstandes im Haus der Diakonie. Christoph Havers und Stephan Butt, Vorstände des Diakonischen Werkes, begrüßten die ehrenamtlichen Politiker um Parteivorsitzenden Jörg Geerlings und die Fraktionsvorsitzende Helga Koenemann. mehr

Wettbewerb Von Ngz Und Galeria Kaufhof

Preise für die schönsten Muttertagsfotos übergeben

Nach einem Aufruf unserer Zeitung gemeinsam mit der Galeria Kaufhof in Neuss hatten sie nicht lange gezögert und zum Muttertag ihre Fotos geschickt: Markus Schmitz, Arno Jansen und Janine Heinze sind die Gewinner des Muttertags-Fotowettbewerbs. Kaufhof-Geschäftsleiterin Nicole Weuster übergab jetzt in Neuss die Gewinne: Warengutscheine für die Galeria Kaufhof. Eine Auswahl der Fotos aus dem Wettbewerb gibt es unter: www.ngz-online.de mehr

Bilderserien aus Neuss
Lokalsport

Skaterhockey: Chiefs und Eagles brauchen Punkte

Der Saisonauftakt der Crash Eagles Kaarst kann sich durchaus sehen lassen. Zehn Punkte haben die Adler in der Skaterhockey-Bundesliga aus neun Spielen geholt, was sie als Tabellensiebter aktuell sogar zur Teilnahme an den Play-offs berechtigen würde. In den Samurai Iserlohn wartet nun nach Tabellenführer Augsburg (7:13) der zweite dicke Brocken in Folge auf die Kaarster. Sieben von neun Spielen entschieden die Sauerländer bisher für sich. Von Christos Pasvantismehr