Neuss

CDU: Vier Kandidaten, vier Temperamente

Neuss. Vier Bewerber aus den Reihen der CDU-Fraktion treten am 3. November an, um Bürgermeisterkandidat der CDU für die Wahlen im nächsten Jahr zu werden. Sie alle eint mehr als die Überzeugung, das Amt für die Partei zu verteidigen zu können, denn weil alle in Stadtrat oder Kreistag Politik gestalten, argumentierten sie am Donnerstagabend bei einer Podiumsdiskussion im Kardinal-Bea-Haus auf der Basis des Koalitionsvertrages und vor dem Hintergrund des bisher Erreichten ihrer Partei. Von Christoph Kleinaumehr

Neuss

Bürgermeister-Bewerber der CDU wenig kontrovers

Sie gingen (fast zu) artig miteinander um: Helga Koenemann, Klaus Goder, Thomas Nickel und Sebastian Rosen trafen gestern zum ersten und auch letzten Mal ineiner öffentlichen Podiumsdiskussion aufeinander, bevor die CDU-Mitglieder am 3. November darüber zu entscheiden haben, wer von ihnen im kommenden Jahr der CDU-Kandidat für das Bürgermeisteramt werden soll. mehr

Neuss

Polizei-Kontrollen sollen Einbrecher abschrecken

Beamte der Kreispolizeibehörde Neuss unterstützten Mittwoch die Schwerpunktkontrollen des Landes gegen Einbrecherbanden. Insgesamt 21 Kontrollpunkte – zum Beispiel am Nixhütter Weg oder an der Bergheimer Straße – waren vorab in der Nähe von Autobahnen, Fernstraßen oder an innerstädtischen Brennpunkten identifiziert worden und wurden im Laufe des Tages besetzt. mehr

Bilderserien aus Neuss