Rhein-Kreis Neuss

Exporte bringen 255 500 Euro pro Mitarbeiter im Rhein-Kreis

Der Außenhandel war für die Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss im vergangenen Jahr wichtiger Umsatzbringer. Die Exportquote im Rhein-Kreis lag 2014 bei 55,1 Prozent. Im Vergleich dazu lag der Anteil des Auslandsumsatzes bundesweit bei 46,3 Prozent. In NRW wurden sogar nur 43,1 Prozent der Umsätze im Ausland verdient. Das geht aus dem Außenhandelsbarometer hervor, den die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein nun vorgelegt hat. In diesem jährlich erscheinenden Stimmungsbericht fasst die IHK die Entwicklung und Zielrichtung der Auslandsaktivitäten der Unternehmen zusammen und gibt Hinweise, wo sich welche Chancen bieten. mehr

Neuss

Ordenssegen für die jubilierenden Scheibenschützen

Die wertvollste Ehrung nahm Emmanuel Prinz zu Salm-Salm im Rahmen der 600-Jahr-Feier der Neusser Scheibenschützen persönlich vor. Der Hochmeister beim Bund der Historischen Deutscher Schützenbruderschaften (BHDS) zeichnete Ehrenoberschützenmeister Hermann-Josef Kallen mit dem Schulterband zum St. Sebastianus-Ehrenkreuz aus. Prinz Salm würdigte die Verdienste Kallens, der in der Bruderschaft und darüber hinaus Vorbildfunktion besitze und Herausragendes gestaltet habe. Stellvertretend erinnerte der Laudator an die Figur des Heiligen Jakobus auf dem Freithof, die auf Initiative Kallens entstanden sei. mehr

Rhein-Kreis Neuss

Engere Kooperation zwischen Jobcenter und Jugendämtern

Junge Erwachsene ohne Arbeitsplatz sollen künftig besser in Zusammenarbeit von Jobcenter und den Jugendämtern im Rhein-Kreis betreut werden. Das ist Ziel einer Kooperationsvereinbarung, die die Leiter der Einrichtungen unterzeichnet haben. Das Papier sieht eine besser vernetzte Zusammenarbeit unter den Behörden vor, von der Jobcenter-Kunden unter 25 Jahren profitieren sollen. Dabei sollen individuelle Problemlagen stärker in den Fokus gerückt werden, um die jungen Menschen effektiv und wirtschaftlich zu unterstützen. Jeder Unter-25-Jährige erhält künftig ein individuelles Beratungsangebot. Gemeinsame Aufgaben sind die Förderung der beruflichen und sozialen Integration, der Ausgleich sozialer Benachteiligungen und die Überwindung individueller Beeinträchtigungen. "Wir gehen gemeinsam neue Wege, damit die jungen Menschen eine berufliche Zukunft haben", sagt Wendeline Gilles, Geschäftsführerin des Jobcenters. "Niemand soll zwischen unterschiedlichen Zuständigkeiten verloren gehen." mehr

Neuss

Zuschlag erteilt: Kolping kann seine Arbeit fortsetzen

Die Freude ist groß beim Kolping-Bildungswerk: Es kann seine seit vier Jahren laufenden Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BVB) für zwei Jahre fortsetzen, gegebenenfalls sogar vier Jahre. Die Bundesagentur für Arbeit hat der Einrichtung in einer Ausschreibung erneut den Zuschlag erteilt. "Damit haben wir Angebote für rund 270 Jugendliche und die Arbeitsplätze von über 30 Mitarbeitern vorerst gesichert", sagte Beate Hendges, die Neusser Standortleiterin. Jetzt wurde die frohe Nachricht bei einem Sommerfest verkündet, bei dem auch Gerd Meyer, Gesamtgeschäftsführer des Diözesanverbandes Köln, zu Gast war. "Ich habe das Schreiben gerade erst auf den Tisch bekommen", berichtete er. mehr

Bilderserien aus Neuss
Leichtathletik

Bayer-Staffel läuft zwei Bestzeiten

Im Nürnberger Grundig-Stadion wurden am vergangenen Wochenende nicht nur die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Männer und Frauen ausgetragen, in ihrem Rahmen wurden auch die Deutschen Meistertitel in den Mittelstreckenstaffeln der männlichen und weiblichen Jugend vergeben. Die LAV Bayer Uerdingen/Dormagen war mit einer 3x800-Meterstaffel der weiblichen Jugend am Start, gebildet aus den beiden Dormagenerinnen Mara Stockhausen und Nina Lang sowie ihrer Uerdinger LAV-Kollegin Esther Jacobitz. mehr

Radsport

Lukas Deblon meldet sich zurück

Monatelang musste Lukas Deblon wegen einer Verletzung auf die Teilnahme an Radrennen verzichten, jetzt meldete sich das Talent des VfR Büttgen beim 9. Wegberger Grenzland-Rennen erfolgreich zurück. Im Rennen der U 17 belegte er im Massensprint den sechsten Platz. Deblon hofft nun auf einen Start bei den Vattenfalls Young Classics in Hamburg Ende August, zumal der Büttgener bereits über einige Erfahrung in Sachen Rundfahrten verfügt, die dort dem Team NRW zugutekommen könnten. mehr