Neuss

Dreister iPad-Dieb wird dank Smartphone-App gefasst

Diese Fahndung nach einem Dieb war auch für die Polizei etwas Besonderes: Weil ein Grevenbroicher, der zu Wochenbeginn im Johanna-Etienna-Krankenhaus Vater geworden ist, blitzschnell reagierte, konnten die Beamten am Mittwoch, 10. Februar, gegen 14.55 Uhr einen Dieb schnappen. Der Familienvater war am Nachmittag mit seiner Frau kurz im Krankenhaus unterwegs. "Als wir ins Zimmer zurückkamen, haben wir festgestellt, dass ein iPad und ein Portemonnaie gestohlen wurden", sagt der Familienvater, der lieber anonym bleiben möchte, im Gespräch mit unserer Zeitung. mehr

Neuss

Suche nach Helfern zur Betreuung von Demenzkranken

Die Alzheimer Gesellschaft Kreis Neuss sucht Helfer, die sich wohnortnah im Rhein-Kreis Neuss ehrenamtlich engagieren möchten. Die Aufgabe umfasst die stundenweise Betreuung von Menschen mit Demenz, sie erfolgt zu Hause bei den Betroffenen. Ziel ist es, pflegende Angehörige zu entlasten. Gemeinsam mit den Erkrankten soll die Zeit sinnvoll gestaltet werden. Dabei soll sich die Beschäftigung nach den Vorlieben des Erkrankten und des jeweiligen Helfers richten - zum Beispiel Vorlesen, Erzählen, Fotoalben anschauen. Für die Betreuung bekommen die ehrenamtlichen Kräfte eine Aufwandsentschädigung. mehr

Neuss

Zeughauskonzert präsentiert die jüngsten Talente am Klavier

Die Jungstudenten Arthur Zimmermann, ein Sohn des Stargeigers Frank Peter Zimmermann, sowie die hochbegabte Neusserin Victoria Wachenfeld zeigen beim "Jüngst"-Meisterkonzert ihr Können. Im Zeughaus präsentieren insgesamt sechs Talente aus der Klavierklasse von Barbara Szczepanska an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf Werke von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Franz Liszt. Wegen ihrer überdurchschnittlichen Begabung dürfen die Jungstudenten schon vor dem Erreichen der Hochschulreife ihr Studium beginnen. Allein das schon ist ein Grund, diesen jungen Talenten zwischen zehn und 14 Jahren die Zeughausbühne zu öffnen und das traditionelle "Jungmeisterkonzert" zum "Jüngstmeisterkonzert" zu machen. mehr

Operationen verschoben

Hacker-Angriffe auf mehrere Kliniken in NRW

Mindestens sechs Krankenhäuser in NRW sind in letzter Zeit von Computer-Viren angegriffen worden. Nach Informationen unserer Redaktion waren Krankenhäuser in Mönchengladbach, in Neuss, in Essen und Köln betroffen. Die Computerprobleme hatten große Auswirkungen auf den laufenden Betrieb. Von Sebastian Bergmann und Katrin Haasmehr

Neuss

Modellspielzeugmarkt lockt in die Neusser Stadthalle

Wer noch einen Waggon für seine Modelleisenbahn im Keller oder altes Blechspielzeug für die heimische Sammlung sucht, kann beim Modellspielzeugmarkt in der Neusser Stadthalle danach stöbern. Das nächste Mal öffnet er am Sonntag, 21. Februar, seine Pforten. Händler bieten dort von 11 bis 16 Uhr gebrauchte und neue Modelleisenbahnen, Modellautos, Modellbausätze, Zubehör, Elektronikteile, Ersatzteile, Literatur und altes Blechspielzeug. Das Angebot reicht von Einsteigermodellen über technisch aufwendige bis zu seltenen und wertvollen Sammlerstücken. mehr

Bilder und Infos aus Neuss
Lokalsport

Basketball: Elephants haben nur das Lokalderby im Sinn

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Für Hartmut Oehmen, der mit den von ihm trainierten Regionalliga-Basketballern der NEW' Elephants morgen Abend in Oberkassel (19 Uhr, Sporthalle Comenius-Gymnasium an der Lütticher Straße) auf die Giants Düsseldorf trifft, begann der "Spaß" indes erst richtig. Als der 50-Jährige am Morgen aus seinem Haus am Krefelder Stadtwald kam, musste er entsetzt feststellen, dass Autodiebe das Lenkrad seines Mercedes-Benz E-Klasse-Cabrios "sauber ausgebaut" hatten. Zwar versorgte Elephants-Aufbauspieler Farid Sadek seinen Coach umhegend mit dem eBay-Link zu einem potenziellen Verkäufer, doch musste das fahruntüchtige Luxusgefährt abgeschleppt werden. Um am Abend zum Training zu gelangen, musste Oehmen die Chauffeur-Dienste des in Krefeld arbeitenden Co-Trainers Simon Bennett in Anspruch nehmen. Von Dirk Sitterlemehr

Gottes Bodenpersonal

Gemeindereferent mit kämpferischer Geisteshaltung

Dormagen. So etwas kann man als gläubiger Christ wohl nur Berufung nennen. Eigentlich hatte Martin Brendler als junger Mann schon eine Lehrstelle als Bauschlosser, um den Familienbetrieb, eine Schmiede in Horrem, weiterzuführen. Dann aber plagten den früheren Leichtathleten Rückenprobleme. Und wie es der Zufall - oder wahrscheinlich doch der liebe Gott - wollte, entdeckte Brendlers Mutter einen Studiengang zum Gemeindereferenten mit den Schwerpunkten Theologie und Pädagogik in Paderborn, der genau seinen Neigungen entsprach. Damit waren die Weichen gestellt, Brendler sattelte um und kann nun sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern - und tut dies am kommenden Sonntag (14. Februar, 11 Uhr) in der Kirche St. Michael natürlich mit "seiner" Gemeinde. Danach ist ein Empfang im Römerhaus geplant, zu dem jeder Interessierte eingeladen ist. mehr

Tsv Bayer Dormagen

Hirnforscher führt Handball-Abteilung

Die Handballer des TSV Bayer Dormagen haben einen neuen Abteilungsleiter. Bei der Jahreshauptversammlung wurde Karl Kafitz auf diese Position gewählt. Er tritt die Nachfolge von Walter Haase an. "Für mich ist es eine Ehre, als ehrenamtlicher Abteilungsleiter der Handballabteilung helfen zu dürfen", sagt Karl Kafitz. Der promovierte Wissenschaftler ist am Institut für Neurobiologie an der Universität Düsseldorf tätig und beschäftigt sich dort mit Fragen rund um die Grundlagen der Funktion des Gehirns. "Ich halte es für eine sehr wichtige Sache, dass es Vereinssport gibt und finde, der TSV macht das richtig gut. Das muss man unterstützen",sagt Kafitz. Neben dem laufenden Tagesgeschäft will er sich vor allem darum bemühen, "das Vereinsleben wieder mehr in den Mittelpunkt zu stellen und damit das Miteinander im Verein zu stärken". Ein starkes Wir-Gefühl sei nicht nur gut fürs Betriebsklima, sondern durchaus auch förderlich für die sportlichen Leistungen, fügt der neue Abteilungsleiter an. mehr