Neuss

Hornist Wimmers wird neuer Schützenkönig auf der Furth

Die Generalversammlung stimmte erwartungsgemäß lautstark mit einem Zog-Zog zu. Pfingsten wird das Heimatfest auf der Furth gefeiert. Das kann die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft unbeschwert tun, denn seit Samstag hat sie mit Christian Wimmers vom Tambourcorps "In Treue fest" auch einen neuen König. Noch am Freitag hatte es ausgesehen, als würde sich kein Bewerber finden, dann brauchte Wimmers 20 Minuten und 80 Schuss, bis der Vogel fiel. Erste Gratulanten waren Schützenpräsident Rolf Stein und Thorsten Stein, der bis dahin das Schützensilber tragende Amtsinhaber. Ritter des Königsvogels sind Manfred Kinna (Kopf), Tim Dietze (linker Flügel), Daniel Dittmann (rechter Flügel) und Jakob Bruczek (Schweif). mehr

Künstlerkreis

Irene Litzen führt NKK weiter an

Turnusgemäß wählte die Jahreshauptversammlung des Neusser Künstlerkreises den Vorstand. Dabei wurde Irene Litzen als erste Vorsitzende und Klaus Menzel als stellvertretender Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. In diesem Jahr feiert der NKK sein 30-jähriges Bestehen - das wird auch die Aktivitäten prägen. In der Zeit vom 24. Oktober bis 9. November wird dieser runde "Geburtstag" mit den unterschiedlichsten Aktionen innerhalb der Jahresausstellung gefeiert. mehr

Gymnasium Norf

Auszeichnung für Informatik-Schüler

Sie haben gegrübelt, kombiniert und sich nicht unterkriegen lassen, die zwölf Schüler des Gymnasiums Norf, die beim Bundeswettbewerb Informatik mit dabei sind. Ein Einsatz, den sie neben ihrem normalen Schulalltag bewältigen. Natürlich nicht ohne die Motivation und den Einsatz der Fachlehrer. Für dieses Engagement im Bereich Informatik gab es öffentliches Lob. Die Fachgruppe "Informatische Bildung in NRW" der Gesellschaft für Informatik hat zwölf Schulen aus NRW in Anerkennung ihrer Aktivitäten bei den bundesweiten Informatikwettbewerben einen Preis verliehen - darunter ist auch die Norfer Schule. mehr

Stadionbesuch

Fortuna verschenkt 600 Karten an Neusser Kindergärten

Sie kamen mit Brötchenvorrat und Fortuna-Schal, begleitet (meist) von Papa und Mama: Jungen und Mädchen aus den neun Kitas der LuKita-Trägergesellschaft des Lukaskrankenhauses sahen am Samstag das Spiel von Fortuna Düsseldorf gegen 1860 München. Für fast alle Kinder war der Stadionbesuch eine Premiere. Der Verein, der in Neuss Kontakte knüpfen und neue Fan-Gruppen aufbauen möchte, plant mit dem Lukaskrankenhaus Kooperationen. Erstes Projekt waren 600 Freikarten für das Spiel zur kinderfreundlichen Anstoßzeit um 13 Uhr. mehr

Fleischerei Büssing

Auszeichnung mit Landesmedaille

Die Fleischerei Büssing wurde jetzt von NRW-Minister Johannes Remmel mit dem "Landesehrenpreis für Lebensmittel NRW" 2014 ausgezeichnet. Zu den insgesamt 96 Preisträgern gehören Unternehmen aus allen Branchen der Lebensmittelproduktion NRWs, wie die Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren, von Brot- und Backwaren, von Bier ebenso wie von Milchprodukten. Die Landesehrenpreis-Medaille kann von den Unternehmen zwei Jahre lang eingesetzt werden. mehr

Scholl-Schule

Bunte Pausenbrote für die Schüler

Bei der Aktion "Gesundes Pausenbrot" in der Geschwister-Scholl-Grundschule ging es bunt und lecker zu. Die Kinder schmierten hunderte gesunde Pausenbrote für sich und ihre Mitschüler. Aus frischen Zutaten konnten sich die ABC-Schützen ihre Lieblings-Pausenbrote zusammenstellen. Mit der Aktion möchte die Umweltbildnerin Silvia Burckhardt ihren Schülern Lust auf gesunde Ernährung machen und dafür sorgen, dass sie fit für die Schule sind. Der Aktionstag war Teil der Initiative "Gesundes Pausenbrot" der Buttermarke Kerrygold. mehr

Neuss

14-jähriger Pianist mit überlegender Spielkultur

Die inzwischen auch von der Neusser Kulturszene hoch geschätzte Reihe "Acoustic Concerts im Kulturkeller" gerät trotz des römisch-antik anmutenden Ambiente gelegentlich an ihre Grenzen. Zu einem Klavierkonzert war jetzt Erik Beer eingeladen. Der Schüler (14) am Nelly-Sachs-Gymnasium gehört zu den talentiertesten Jungpianisten, gewann etliche erste Preise beim Wettbewerb "Jugend musiziert" und war Preisträger beim Westfälischen Klavierwettbewerb von Bremen, wurde mit dem Kunstförderpreis der Stadt Neuss 2013 ausgezeichnet. Erik Beer begann seine Klavierstudien an der Neusser Musikschule, ist inzwischen Jungstudent der Kölner Musikhochschule. mehr

Neuss

Reiner Franzen legt Vorsitz bei "Blau Rot Gold" nieder

Der Altersdurchschnitt im Vorstand der Karnevalsgesellschaft "Blau Rot Gold" ist auf knapp 30 Jahre gesunken. Anteil daran hat auch Reiner Franzen, der nicht nur die Verjüngung systematisch betrieben hat, sondern jetzt - als 55-Jähriger - nach fast einem Vierteljahrhundert als Vereinspräsident dieses Amt niedergelegt hat. Er hatte den Schritt angekündigt und übergibt das Amt nun an Karl-Heinz Jasper - nicht ohne vorher die Session und die eigene Sitzung "Nüsser för Nüsser" in großen Teilen vorzubereiten. Zum neuen Vorstand gehören der Ex-Prinz Peter Schliebs (zweiter Vorsitzender), Stephanie Jasper (Geschäftsführerin), Rebecca Reinartz (Schriftführerin), Wilfried Jasper (Schatzmeister) und Pascal Hagen (Spieß). Nächste Herausforderung für die junge Riege ist nun die Ausrichtung der Stadtmeisterschaft im Bierfassrollen, die an Fronleichnam (4. Juni) am Jröne Meerke ausgetragen wird. mehr

Neuss

Feuerwache: CDU im Neusser Süden stimmt sich ab

Die Entscheidung über den Standort einer hauptamtlichen Feuerwache im Neusser Süden wurde im Hauptausschuss auf Antrag des Stadtverordneten Sven Schümann (CDU) vertagt. Bevor sich der Rat am 8. Mai festlegt, will Schümann nämlich mit dem "Koordinationskreis Südliche Stadtteile" der CDU den Brandschutzbedarfsplan, der dieser Entscheidung zugrunde liegt, analysieren. Im Bedarfsplan wird ein Standort zwischen Hoisten und Weckhoven favorisiert, während die im Koordinationskreis zusammenwirkenden CDU-Stadtverordneten und -Kreistagsabgeordneten aus dem Neusser Süden diese Wache gerne an der Nievenheimer Straße gesehen hätten. mehr

Bilderserien aus Neuss