Neuss

Familienpolitik muss verlässlich finanziert sein

In der Sozialarbeit werden immer mehr Projekte mit Stiftungsgeldern finanziert. "Akute Projektitis", so der Befund des Diakonie-Vorstandes Christoph Havers, ist oft die Folge. Die entlastet zwar die Stadtkasse, wirft aber mittelfristig Probleme auf. Denn was passiert mit den Projekten, wenn die meist nur als Anschubfinanzierung gedachte Förderung ausläuft? Manchmal laufen sie eben aus. "Wir brauchen eine Verstetigung der Finanzierung des Personals in diesen Diensten", leitet deshalb Sozialdezernent Stefan Hahn als Forderung aus dieser Erkenntnis ab. Da hätte das Land durchaus Nachholbedarf. Von Christoph Kleinaumehr

Morje

Speisen-Sprache

Ein Grill in Dormagen bietet eine TSV-Bayer-Pizza an. Die besondere Wertschätzung für die Handballer drückt sich in dickem Belag (Puten-Döner, Zwiebeln, Paprika, Tomatensoße, Käse) aus - und im Preis: mit acht Euro ist sie eine der teuersten auf der Karte. Wie es derzeit um den Stellenwert der Fußballer des Hamburger SV bestellt ist, die um den Klassenerhalt in der Bundesliga bibbern müssen, lässt sich im Internet feststellen: Dort kursiert das Foto eines HSV-Burgers - ohne Belag. Irgendwie logisch: Die Kicker von der Elbe hatten diese Saison ja auch nix drauf. ssc mehr

Neuss

Bürgschaftsbank verhilft in schwierigen Fällen zu Krediten

Sie ist die wohl einzige Bank, bei der niemand Geld abheben kann. Aber sie ist ein wichtiger Baustein für die Entwicklung des Mittelstandes. Die Mittelstandsbank NRW, die ihren Sitz in Neuss hat, feierte gestern ihr 60-jähriges Bestehen im Neusser Zeughaus. "Durch ein einzigartiges Zusammenwirken zwischen Wirtschaft und Staat bei der Gründung dieser Anstalten konnte der Wiederaufbau der mittelständischen Wirtschaft in der Nachkriegszeit gelingen", sagte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) als Gast der Feier vor rund 160 Gästen. Diese Idee sei noch heute sehr gefragt. "Viele Unternehmen wären sonst nicht unbeschadet über die Wirtschaftskrise gekommen", erklärte Duin und sagte zu, sich für "erweiterte Spielräume" der Bürgschaftsbank einzusetzen. "Wir brauchen ein gutes Gründungsklima, und dazu trägt die Bank bei." Von Andreas Gruhnmehr

Rlt-Förderverein

Förderpreis für Sebastian Zarzutzki

Alljährlich zeichnet der Förderverein des Landestheaters ein junges Ensemblemitglied mit dem Förderpreis aus. Dieses Mal trifft es keinen Schauspieler, sondern einen Musiker, Regisseur und Theaterautor: Sebastian Zarzutzki. Dem 36-Jährigen wurde der Preis gestern Abend bei einem Festakt im Landestheater verliehen. Zarzutzki ist derzeit Regieassistent am RLT, hat die Arrangements für diverse Produktionen geschrieben und jüngst "Für immer 27" entwickelt und inszeniert. mehr

Further Schützen

Rolf Stein erhält Goldenen Stern

Rolf Stein, Präsident und erster Brudermeister der St.-Sebastianus-Bruderschaft Neuss-Furth, wurde an den gerade erst zurückliegenden Schützenfesttagen mit einer besonderen Ehrung überrascht. Er erhielt den "Goldenen Stern", eine der höchsten Auszeichnungen, die der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften vergibt. Stein erhielt die hohe Auszeichnung für seine jahrzehntelangen Verdienste, die er sich um die Further Bruderschaft, im Bezirksverband Neuss und im Diözesanverband Köln erworben hat. mehr

Bilderserien aus Neuss
Lokalsport

Rittmann wird für Spielabbruch zwei Monate gesperrt

Am vergangenen Mittwoch hat die Spruchkammer des Fußballkreises 5 auf ihrer Sitzung wegen der am 27. Spieltag abgebrochenen Partie zwischen der SVG Weißenberg und der TJ Dormagen entschieden. Die Partie der Kreisliga A beendete Weißenbergs Trainer Nico Rittmann vorzeitig, da er sich und sein Team vom Schiedsrichter betrogen gefühlt hatte. Die Spruchkammer um den Vorsitzenden Horst Planz hatte für diese Aktion kein Verständnis und strafte den Verein sowie die Verantwortlichen für ihr Verhalten ab. Die drei Punkte bekam wie erwartet die Türkische Jugend zugesprochen. Dazu Rittmann: "Dass die Punkte weg sind, war uns von vornerein klar." mehr