Neuss

Zum Schützenfest ziehen wieder 800 Jäger auf

Mit gemischten Gefühlen blickt der neue Jägermajor René Matzner (32) auf das Ergebnis der jüngsten Anmeldeversammlung, zu der er ins Marienhaus gebeten hatte: Zwar werde das traditionsreiche Jägerkorps wie in den vergangenen Jahren wieder mit mehr als 800 Marschierern zum Schützenfest aufziehen, aber leider verliere die grün-weiße Gemeinschaft auch eine Einheit. Da sich ein Zug aufgelöst hat, verbleiben noch 47, die Matzner Ende August erstmals als Major anführen wird. Im Vorjahr waren die Jäger mit 811 Mann drittgrößtes Korps im Regiment, gefolgt von den Hubertusschützen mit 789 Aktiven. mehr

Neuss

Täter brechen in Einfamilienhaus ein

Im Neusser Stadtgebiet hat es am vergangenen Wochenende einen Einbruch und einen Einbruchsversuch gegeben. In der Zeit zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr, sind Unbekannte in ein Einfamilienhauses an der Aurinstraße in Reuschenberg eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, gelangten sie durch die Terrassentür in das Objekt. Hebelspuren an der Tür zeugten von der Arbeit der Täter. Nachdem sie in das Haus eingedrungen waren, durchsuchten sie die Räume. Art und Umfang der Beute sind unbekannt. mehr

Neuss

Pierburg-Azubis gewinnen Rennwettbewerb mit Elektroauto

Großer Jubel bei den Auszubildenden und dual Studierenden von Pierburg in Neuss: Beim Azubi-Tag der Rheinmetall Automotive AG, an dem alle 280 Auszubildenden und dual Studierenden des Automobilzulieferers in Neckarsulm teilgenommen haben, haben sie "The Race" für sich entschieden. Dabei standen neue Antriebstechniken im Fokus. Nach Werksführungen und einer Vorstellung der jeweiligen Projektverläufe konnten sich Mannschaften der Werksstandorte bei einem Beschleunigungsrennen messen. Die dabei vorgestellten selbstkonstruierten Elektrofahrzeuge entstanden in monatelanger Vorbereitung. Dabei hatten die Auszubildenden und dual Studierenden von Pierburg in Neuss die Nase vorn. mehr

Neuss

SPD fordert Auskunft zu geplanten Micro-Apartments

) Die SPD macht sich für den Erhalt der Stadtteilarbeit rund ums Rheinparkcenter stark. Aus diesem Grund soll die Verwaltung zusammen mit der Diakonie als Träger des "Treff 3" nun Lösungen suchen. Einen entsprechenden Antrag hat die SPD für die nächste Ratssitzung am 7. Juli eingereicht. Ein wesentlicher Bestandteil des Antrags: Es soll geprüft werden, ob der "Treff 3" nicht doch im Erdgeschoss des siebengeschossigen Bürokomplexes an der Görlitzer Straße 3, in dem bis Januar 2010 das Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW angesiedelt war, bleiben kann. mehr

Bilder und Infos aus Neuss
Focus-Liste

Sieben Ärzte aus Neuss unter Deutschlands Besten

Neuss. Wer in Zeiten der Wahlfreiheit Patienten für das eigene Krankenhaus interessieren will, der hat als Träger zwei Möglichkeiten. Er kann in die Ausstattung investieren - oder in Köpfe. Ein Gradmesser für gute Personalauswahl ist dabei seit Jahren die Liste der Top-Ärzte in Deutschland, die das Nachrichtenmagazin "Focus" erstellt. Das städtische Lukaskrankenhaus und die Krankenhäuser der St. Augustinus-Kliniken gGmbH, die bereits im Krankenhaus-Ranking des "Focus" gelistet wurden, sind dabei gleich mit sieben Medizinern vertreten. Ein Top-Wert selbst für das Lukaskrankenhaus, das ein Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf ist und auch wissenschaftliche Reputation genießt. mehr

Vfr Büttgen

Verein ehrt langjährige und verdiente Mitglieder

Insgesamt 25 Mitglieder hat der VfR Büttgen für besondere Verdienste und langjährige Mitgliedschaften im Vereinsheim an der Driescher Straße geehrt. So etwa Hubert Wirtz, der dem Verein seit mittlerweile schon 70 Jahren angehört. "Er hat in den Jugendmannschaften Fußball gespielt, war später dann zwar weniger aktiv, dem Verein aber stets verbunden - und immer treu bei den Sonntagsspielen", sagte VfR-Präsident Franz-Josef Kallen. mehr