Rhein-Kreis Neuss

Was Wähler wissen müssen

Am 25. Mai sind im Rhein-Kreis Neuss 355 000 Bürger aufgerufen, über neue Stadt- und Gemeinderäte abzustimmen. Zeitgleich werden in drei kreisangehörigen Gemeinden die Bürgermeister neu gewählt. Und die Wahl zum Europäischen Parlament findet ebenfalls statt. Die NGZ beantwortet alle wichtigen Fragen zur Wahl. Heute geht es um allgemeine Bestimmungen, in der kommenden Woche stellen wir die Institutionen vor, über die abgestimmt wird. Von Martin Oberprillermehr

Halbmond-Emblem in CDU-Werbung

Unruhe ist verständlich, aber unbegründet

Für die CDU ist das christliche Menschenbild so sinnstiftend wie die soziale Gerechtigkeit für die SPD und der Umweltschutz für die Grünen. Der türkisch-stämmige CDU-Kandidat Yasar Calik aus Neuss wollte seiner Partei nicht das christliche Menschenbild nehmen. Ein Kommentar. Von Martin Kesslermehr

Neuss

Zündeln an Müllcontainern: Polizei fahndet nach Tätern

Die Neusser Polizei beschäftigt derzeit eine Reihe von Brandstiftungen an Müllcontainern. Nachdem in der vergangenen Woche bereits ein Täter gefasst wurde, fahnden die Beamten nach weiteren Bränden erneut nach den Verursachern – was bei Polizeisprecher Hans-Willi Arnold für Kopfschütteln sorgt, schließlich sei das Zündeln "eine der dümmsten Straftaten, die man sich nur vorstellen kann". Immerhin hat die Polizei schon eine erste Spur: Sie sucht nach einer Mädchengruppe, die am Wochenende an einem der Tatorte gesehen worden war. mehr

Serie Psychologen Geben Rat

Burnout: Was tun, wenn der Akku leer ist?

Erschöpft, verbittert - und einfach ausgebrannt: So beschreiben Menschen, die am gleichnamigen Burnout-Syndrom leiden, ihren Gemütszustand. "Innerhalb der letzten Jahre ist die Zahl der Betroffenen stark gestiegen, auch, weil Burnout weitgehend stigmafrei ist", sagt Professor Ulrich Sprick, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Von Julia Rommelfangermehr

Bilderserien aus Neuss