| 00.00 Uhr

Neuss
25 Jahre KBHT - Steuerberater rocken das Neusser Zeughaus

Neuss. Peter Maffay ist Schuld. Ohne ihn hätte es für rund 350 Gäste, die jetzt anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Neusser Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungs-Kanzlei KBHT Kalus + Hilger eingeladen waren, nichts zu feiern gegeben. Michael Kalus, der die Gesellschaft 1991 gegründet hat, klärte seine Gesellschafter, Mitarbeiter, Freunde und Mandanten bei einer Talkshow im zur coolen Lounge umgestalteten Zeughaus auf: In jungen Jahren war er als Bassgitarrist mit seiner Band Mainpoint zunächst auf bestem Wege, Berufsmusiker zu werden. Erst als die Band in der Endausscheidung des Nachwuchswettbewerbs der Deutschen Phonoakademie verlor - Peter Maffay saß damals in der Jury - beschloss Kalus, etwas "Richtiges" zu machen.

Er entschied sich für ein Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Steuer- und Wirtschaftsprüfung - rückblickend betrachtet ganz offensichtlich keine schlechte Wahl: Seit der Gründung 1991 mit einem Partner und einem Mitarbeiter hat sich KBHT stetig entwickelt. 1995 kam mit Herbert Hilger ein weiterer Namensgeber hinzu, weitere Partner folgten mit Ullrich Bork und Ernst Thomas 1998, Thomas Schnettler 2000, 2010 bis 2014 dann noch Volkher Schlegel, Michael Dust, Thorsten Schellenberg, Michael Thelen und Dr. Martin Heyes. Bereits seit 1996 ist die Kanzlei Mitglied der Internationalen Wirtschaftsprüfer-Kooperation (IAPA). 2009 kam das Büro KBHT Cremer & Partner in Bergheim hinzu, 2015/16 wurde der Leverkusener Marktführer Müller & Kollegen Teil der KBHT-Gruppe. Die hat inzwischen 140 Mitarbeiter an mehreren Standorten bundesweit. Die Zentrale jedoch arbeitet weiter in Neuss, seit Jahresbeginn in neuen, größeren Räumen am Europadamm im Hammfeld. Noch ein Erfolg, auf den Kalus besonders stolz ist: Seit 2008 wird KBHT jährlich als Top-Steuerberater von Focus Money ausgezeichnet. Kein Grund also, Peter Maffay böse zu sein. Zumal Kalus jetzt, nach 30 Jahren, den Bass wieder aus dem Keller geholt hat: Mit seiner Band "Blimp" steht er wieder auf der Bühne und spielt Rythm'n'Soul: "Musik und Steuerberatung, das passt - für viele vielleicht erstaunlich - gut zusammen. Für beides gilt: Man braucht ein hohes Maß an Kreativität und muss aktiv auf die Menschen zugehen.

(ki-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: 25 Jahre KBHT - Steuerberater rocken das Neusser Zeughaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.