| 00.00 Uhr

Neuss
3M unter den 100 innovativsten Unternehmen der Welt

Neuss. Der Multitechnologiekonzern 3M, der seine Deutschlandzentrale in Neuss hat, gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen weltweit.

Die Nachrichtenagentur Thomson Reuters führt das Unternehmen zum fünften Mal in Folge in diesem Ranking auf, in dem nicht weiter nach Plätzen abgestuft wird. Dafür wurden Patentdaten von mehr als 1300 Unternehmen analysiert. "Ich freue mich sehr über diese Anerkennung. Sie bestätigt das Engagement all unserer Mitarbeiter, mit modernsten Technologien und starken Ideen wirklich überzeugende Innovationen hervorzubringen", sagte 3M-Deutschland-Chef Reza Vaziri. "Ich bin auch ein wenig stolz, dass wir mit Innovationen aus Neuss und ganz Deutschland jedes Jahr einen starken Beitrag für die Innovationskraft von 3M weltweit leisten."

Neuss ist der größte Forschungsstandort von 3M außerhalb der USA. 350 Forscher und Entwickler tüfteln in Neuss an Problemlösungen - vom Klebstoff bis zur Lackreparatur. Dort entstand etwa der Ampelklebstoff, der je nach Härtegrad die Farbe verändert. In Neuss wurde kürzlich ein so genanntes "Inspiration Lab" eröffnet. Dort wird Kunden die technologische Vielfalt vorgeführt. Jährlich kommen rund 7000 Besucher nach Neuss, die eine Lösung wollen. In Deutschland macht 3M im Jahr rund 2,4 Milliarden Euro Umsatz - fast ein Drittel mit Produkten, die jünger als fünf Jahre sind. 5,5 Prozent des Umsatzes steckt 3M wiederum in die Forschung und Entwicklung.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: 3M unter den 100 innovativsten Unternehmen der Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.