| 15.22 Uhr

Kreuz Neuss-West gesperrt
Sattelzug kippt um – Fahrer schwebt in Lebensgefahr

Sattelzug im Autobahnkreuz Neuss-Süd umgekippt
Sattelzug im Autobahnkreuz Neuss-Süd umgekippt FOTO: Daniel Bothe
Neuss. Am Autobahnkreuz Neuss-West ist am frühen Montagmorgen ein Sattelzug umgekippt. Der Abzweig von der A57 zur A46 in Richtung Heinsberg bleibt voraussichtlich bis zum Nachmittag gesperrt. Der 47 Jahre alte Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt, laut Feuerwehr wurde ihm der linke Arm abgerissen. 

Der 47-jährige Fahrer eines mit Lebensmitteln beladenen Lastwagens wurde am Montagmorgen bei einem Unfall im Autobahnkreuz Neuss-West lebensgefährlich verletzt. Der Mann, dem bei dem Unfall nach Angaben der Feuerwehr der linke Arm abgerissen wurde, musste von der Feuerwehr mühsam geborgen werden, weil er mit einem Bein unter der Fahrerkabine des umgestürzten Lkw eingeklemmt wurde. Erst dann konnte er in eine Spezialklinik gebracht werden.

Bei Polizei und Feuerwehr ging der Alarm um 5.36 Uhr ein, berichtet Feuerwehr-Einsatzleiter Dirk Diederichs, der mit 26 Mann ausrückte. Unfallort war die Tangente in der Zufahrt von der Autobahn 57 aus Fahrtrichtung Köln auf die A46 Richtung Heinsberg. Dort hatte der auf die Seite kippende 40-Tonner etwa 100 Meter Schutzplanke abrasiert und regelrecht niedergewalzt, bevor er vor einer Betonwand zum Stillstand kam. Trotz der großen Enge, sagt Diederichs nicht ohne Stolz, hatte die Wehr den Verletzten nach nur 35 Minuten mit Hilfe von Hydraulikkissen befreit.

Die Bergung des in Bergheim zugelassenen Sattelzuges selbst zog sich bis in die Nachmittagsstunden hin, weil die Havarie-Experten den Zug erst lange nicht aufrichten konnten. Die Zufahrt blieb deshalb gesperrt. Lange Staus gab es trotzdem nicht. Autofahrer mit Fahrtziel Heinsberg wurden über die Anschlussstelle Neuss-Büttgen umgeleitet, wo sie "drehen" konnten.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version des Textes hieß es, der Lkw-Fahrer habe seinen rechten Arm verloren. Diese Information war falsch, tatsächlich verlor er den linken Arm. 

(-nau)