| 00.00 Uhr

Neuss
ADFC regt Doppelradweg an Batteriestraße an

Neuss. Die Sanierung der Stadtmauer an der Batteriestraße interessiert auch den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC). Weniger aus historischem Interesse, sondern weil Planungsdezernent Christoph Hölters angekündigt hat, dass die Entfernung der Holzstützen an der Mauer die Voraussetzung dafür schafft, die Batteriestraße umzubauen. Für ADFC-Sprecher Heribert Adamsky kann das nur eines heißen: "Wir machen uns für einen gegenläufig befahrbaren Fahrradweg auf der Stadtseite der Batteriestraße stark", sagt er. Dazu werde aber noch Überzeugungsarbeit zu leisten sein.

Einen Plan für einen neuen Straßenquerschnitt gibt es im Neusser Rathaus noch nicht, doch er kündigte an, unter Umständen den Einbau von Querungshilfen in die Straße prüfen zu wollen. Für Adamsky klingt das nicht unbedingt nach einer durchgängigen Lösung. Er will deshalb nachfassen. Gelegenheit dazu wird er haben, denn das Thema wird den Arbeitskreis Rad, den Unterausschuss Mobilität und am Ende auch Planungsausschuss und Rat beschäftigen müssen.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: ADFC regt Doppelradweg an Batteriestraße an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.