| 00.00 Uhr

Neuss
Aggressiver Mann pöbelt Passanten und Polizisten an

Neuss. Ein aggressiver Mann hat am Freitagnachmittag gegen 16.10 Uhr Kunden und Mitarbeiter eines Supermarktes am Eibenweg angepöbelt. Das teilte die Polizei gestern mit.

Als die Beamten den Mann zur Rede stellten, ging dieser auf die Ordnungshüter los. Er attackierte die Beamten mit einer Glasflasche, stach mit einem Kugelschreiber zu, beleidigte und bespuckte sie. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahmen die Ordnungshüter den offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehenden Randalierer in Gewahrsam. Mit dieser Maßnahme war der polizeibekannte 31-Jährige offenbar überhaupt nicht einverstanden und leistete erheblichen Widerstand.

Dabei erlitten zwei Polizeibeamte leichte Verletzungen. Sie blieben aber dienstfähig. Mit Mühe gelang es, den randalierenden Mann unter Kontrolle zu bringen. Die notwendig gewordene Blutprobe entnahm ein Bereitschaftsarzt. Das auffällige Verhalten des 31-jährigen Mannes führte dazu, dass er nach entsprechender Untersuchung durch einen Arzt und in Absprache mit einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen wurde. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Aggressiver Mann pöbelt Passanten und Polizisten an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.