| 00.00 Uhr

Neuss
Andreas Grösch ist der neue König in Elvekum

Neuss. Der Verein "Einigkeit" in Elvekum hat einen neuen König: Andreas Grösch. Die Entscheidung fiel beim Vogelschießen, das der Verein traditionell am Maifeiertag ansetzt, auf dem Schießstand der Gaststätte "von Zons" mit dem 79. Schuss. Für den neuen König war der Wettkampf ein Heimspiel, denn er betreibt die Gaststätte im Ort gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Roswitha Fiebig schon seit Jahren. Der 58-jährige Wirt, dessen gastronomische Karriere 1975 mit der Ausbildung zum Hotelkaufmann in der Rhön begann, ist seit 2003 Mitglied des Vereins "Einigkeit" in Elvekum und Ehrenmitglied des Zuges "Fidele Boschte", ansonsten aber nicht aktiv. Gekrönt wird er am 19. Juni, dem letzten Tag der Elvekumer Kirmes.

Ritter des Königs sind Christoph Diehm (Kopf), Wolfgang Bergau (linker Flügel), Toni Schäfer (rechter Flügel), Heinz von Zons (Schweif).

(-nau)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Andreas Grösch ist der neue König in Elvekum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.