| 00.00 Uhr

Neuss
Andreas Herzau im Alter von 70 Jahren gestorben

Neuss. Der in Neuss gebürtige, aufgewachsene und vielfach hervorgetretene Gitarrist, Schauspieler und Regisseur Andreas Herzau ist am 26. August im Alter von 70 Jahren in Köln gestorben. Herzau war Schüler des Quirinus-Gymnasiums, wo seine hohe Musikalität und sein zumal durch seine - hochbetagt noch in Neuss lebende - Mutter geprägtes Schauspieltalent entdeckt und gefördert wurde. Von Wilhelm Schepping

Gitarre studierte er am Konservatorium Düsseldorf und bei Karl Scheit in Wien. Daraus erwuchs eine weiträumige Konzerttätigkeit mit Soloabenden - auch im Neusser Zeughaus - wie als Solist mit diversen Partnern, unter anderem dem Neusser Kammerorchester. Er gastierte bei internationalen Musikfestspielen und hatte Live-Auftritte in den Medien. Für ihn schrieb der bedeutende englische Komponist James Stevens ein Konzert für Sologitarre und Orchester und ein großes Solo-Werk "Guitar", das Herzau 1982 in der Londoner Wigmore Hall uraufführte und 1985 in Anwesenheit des Komponisten in den Neusser Zeughauskonzerten ins Soloprogramm einbezog. Da Herzau hohes pädagogisches Können zeigte, wirkte er seit den 50er Jahren neben seinem Konzertieren erfolgreich auch als Gitarrendozent an der Pädagogischen Hochschule Neuss, der Universität Düsseldorf und seit 1995 an der Universität Köln. Seine schauspielerische Ausbildung hatte er parallel zum Gitarrenstudium absolviert: zunächst im 1961 gegründeten Neusser "Kellertheater" an der Preußenstraße, wo er sich früh in anspruchsvollen Rollen bewährte, so dass ihn nach seiner Schauspiel-Reifeprüfung sowohl das Düsseldorfer Schauspielhaus als auch das Rheinische Landestheater sowie Theater in Wien und Zürich engagierten. Schließlich übertrug ihm die Universität Köln über seine instrumentalpädagogische Tätigkeit hinaus die Intendanz ihrer studentischen Theaterbühne, mit der er in eigenen Inszenierungen, meist unter Mitwirkung als Schauspieler, seit vielen Jahren mit einem weitgespanntem Repertoire erfolgreich war. Als er vor wenigen Monaten das Stevens Werk "Guitar" erstmals in der Kölner Universität interpretierte, ahnte niemand, dass er Herzaus letztes Konzert miterlebt hatte.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Andreas Herzau im Alter von 70 Jahren gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.