Alle Neuss-Artikel vom 2. September 2015
Neuss

Stadt bringt Skateranlagen wieder auf Vordermann

Seit 2002 können Skateboarder, Inline-Skater oder andere Sportler sich auf den Rampen am von-Waldthausen-Stadion in Norf und an der Eissporthalle in Reuschenberg austoben. Beide Anlagen werden gut angenommen, weisen aber seit einiger Zeit Verschleißerscheinungen auf. "In den vergangenen Monaten haben sich kleine Lücken zwischen den einzelnen Elementen gebildet", sagt Sportamtsleiter Uwe Talke. Die seien zwar nicht gefährlich. Um den reibungslosen Betrieb beider Anlagen jedoch auch in Zukunft gewährleisten zu können, müssten die einzelnen Skate-Elemente mit einem speziellen Harzstoff neu verfugt werden. mehr