| 17.37 Uhr

Neuss
Arno Jansen soll für die SPD das Landtagsmandat verteidigen

Neuss: Arno Jansen soll für die SPD das Landtagsmandat verteidigen
Arno Jansen soll Landtagskandidat der SPD in Neuss werden. FOTO: Woitsch�tzke, Andreas
Neuss. Die SPD schickt auf Vorschlag ihres Neusser Parteichefs Benno Jakubassa den Vorsitzenden der sozialdemokratischen Ratsfraktion, Arno Jansen, ins Rennen um das Landtagsmandat. Von Ludger Baten und Christoph Kleinau

Nicht nur Rotkehlchen pfeifen es von den Dächern, doch offiziell will keiner bestätigen, was am Dienstag der Große SPD-Stadtverband beschlossen hat und heute auf einer Pressekonferenz verkündet wird: Die SPD schickt auf Vorschlag ihres Neusser Parteichefs Benno Jakubassa den Vorsitzenden der sozialdemokratischen Ratsfraktion, Arno Jansen, ins Rennen um das Landtagsmandat. Dass die Kandidatur auf Jansen zuläuft, ist keine Überraschung. Der 42 Jahre alte Jurist gilt seit Monaten als Favorit.

Mit 24-stündiger Vorlaufzeit flatterte gestern die von Jakubassa ausgesprochene Einladung zur heutigen Pressekonferenz in der SPD-Geschäftsstelle an der Oberstraße auf die Schreibtische der Redaktionen. Ein Thema wird nicht genannt, wohl aber die Gesprächspartner: Neben Hausherr Jakubassa auch Jansen und der junge Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes, Daniel Rinkert aus Grevenbroich, der sich gegenwärtig als Bundestagskandidat seiner Partei warm läuft; sich aber noch nicht verbindlich erklärt hat.

Fragen nach dem Inhalt der Pressekonferenz ließ Jakubassa gestern substanziell unbeantwortet: "Kein Kommentar." Etwas konkreter wurde der designierte Hauptdarsteller Arno Jansen: "Ja", es gehe um eine wichtige Personalie. Aha!

Arno Jansen, der durch den Großen Stadtverband in Neuss bereits nominiert ist, muss noch offiziell aufgestellt werden. "Reine Formsache", sagen Insider. Die Landtagswahl findet fast auf den Tag genau in einem Jahr statt: Am 14. Mai 2017. Dann hat die SPD in Neuss das Direktmandat zu verteidigen, das vor vier Jahren vom heutigen Bürgermeister Reiner Breuer gewonnen wurde. Breuer setzte sich gegen CDU-Parteichef Jörg Geerlings durch, der auf Revanche sinnt und erneut kandidieren will.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Arno Jansen soll für die SPD das Landtagsmandat verteidigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.