| 00.00 Uhr

Serie "Neuss und seine Stadtteile"
Auf 1400 Quadratmetern - das soziale Kaufhaus der Stadt

Serie "Neuss und seine Stadtteile": Auf 1400 Quadratmetern - das soziale Kaufhaus der Stadt
Seit rund zwei Jahren leitet Thilo Hartmann das Caritas-Kaufhaus an der Schulstraße. FOTO: Salz
Neuss. An der Schulstraße 6 kommen nicht nur Bedürftige, sondern auch Schnäppchenjäger auf ihre Kosten. Seit mehr als 20 Jahren bietet die Caritas dort eine große Auswahl an Kleidung, Möbeln und mehr.

Mit 20 Euro in der Tasche ist die Shopping-Tour normalerweise schnell beendet. Ein T-Shirt erhält man vielleicht dafür. Sollen noch Hose, Pullover und Schuhe mit in die Einkaufstüte, wird es schon mal dreistellig.

Im Caritas-Haus an der Schulstraße 6 ist das anders. "Für 20 Euro kann man sich hier komplett einkleiden", sagt Thilo Hartmann, der die Einrichtung seit rund zwei Jahren leitet. Doch nicht nur Kleidung können Bedürftige und Schnäppchenjäger auf den rund 1400 Quadratmetern finden, sondern auch Möbel, Haushaltswaren, Bücher, Filme und vieles mehr.

Das Caritas-Kaufhaus, das bereits seit mehr als 20 Jahren besteht, verfolgt mit seinem Konzept gleich mehrere Ziele. Zum einen möchte der katholische Wohlfahrtsverband Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit geben, Kleidung und Co. günstig einzukaufen. Des Weiteren wird die Einrichtung genutzt, um Langzeitarbeitslose langsam wieder ins Berufsleben einzugliedern.

"Bei dieser vorübergehenden Beschäftigung werden sie auch sozialpädagogisch begleitet", sagt Wilma Sadowski, Fachbereichsleiterin für Arbeit und Beschäftigung. Auch festangestellte Fachanleiter und Ehrenamtler sind in den Räumlichkeiten an der Schulstraße beschäftigt. Gleichzeitig soll durch den Erhalt und Weiterverkauf von gebrauchter Ware ein Beitrag für die Umwelt geleistet werden. "Vieles wird einfach entsorgt oder kommt auf den Sperrmüll - obwohl es noch gut zu gebrauchen ist und andere Menschen sich darüber freuen würden. Wir möchten, dass der Wertstoffkreislauf gewährleistet bleibt", sagt Hartmann, der betont, dass das Kaufhaus für jedermann geeignet ist - und ein Berechtigungsnachweis nicht vorgezeigt werden muss.

Besonders gefragt sei Kinderkleidung: "Die wird meist an Familie und Freunde weitergegeben und leider nur selten gespendet", sagt der Leiter des Caritas-Kaufhauses.

Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen! Klicken Sie einfach hier: http://www.ngz-online.de/gewinnspiel-neuss.

Ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Verlags oder verbundener Unternehmen. Das Los entscheidet, die Gewinner werden kurzfristig benachrichtigt. Im Übrigen finden Sie die Teilnahmebedingungen auch unter http://www.rp-online.de/teilnahmebedingungen. Teilnahme ab 18. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Teilnahmeschluss: 28. April..

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie "Neuss und seine Stadtteile": Auf 1400 Quadratmetern - das soziale Kaufhaus der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.