| 00.00 Uhr

Kommentar
Auf der Flucht nach vorn

Geht doch! Was auch immer bei der Informationsveranstaltung am kommenden Donnerstag rauskommt: Dem Bürgermeister muss eine ebenso schnelle wie geschickte Reaktion attestiert werden. Natürlich tritt er damit auch die Flucht nach vorn an, kommt einer öffentlichen Podiumsdiskussion zuvor, die von Bürgern initiiert ist. Und warum? Na, weil diese sich eher für als gegen den Erweiterungsbau engagieren. Was angesichts der bisherigen Behandlung des Themas auch nicht weiter verwundern kann. So oder so hat Breuer gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Er liegt mit seiner Veranstaltung vor der "Konkurrenz" und suggeriert mit der Teilnahmeerlaubnis für Baudezernent sowie Museumschefin eine Gleichbehandlung der beiden Veranstaltungen. Wie gesagt: geschickt! Helga Bittner
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Auf der Flucht nach vorn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.