| 00.00 Uhr

Serie Neusser Räume
Auf einen Glühwein zum Neusser Gletscher

Neuss. Tour von Neuss Marketing und NGZ zur Skihalle vermittelt Fakten rund um das Neusser Skigebiet.

Grefrath (NGZ) Ski und Rodel gut, Pistenspaß das ganze Jahr über, alpine Atmosphäre und Urlaubsstimmung - was die Neusser Öffentlichkeit vor gut anderthalb Jahrzehnten teils ungläubig staunend zur Kenntnis nahm, ist längst zu einem touristischen Magnet in der Region geworden: die Jever Fun Skihalle Neuss samt "allrounder mountain resort". Im Rahmen der geführten Reihe "Neusser Räume" ermöglichen Neuss Marketing und NGZ am Samstag sowie am 30.

Mai einen Kurzausflug in Deutschlands älteste Skihalle, der neben interessanten Hintergrund-Informationen und technischen Daten eine Fahrt mit dem Sessellift auf den minus drei Grad coolen Neusser Gletscher und jede Menge Schnee bietet. Erstes Highlight ist die vor vier Jahren für Bretter-Neulinge eröffnete neue Halle. An der Eisbar, die übrigens auch vom unmittelbar benachbarten Hotel aus zugänglich ist, wird ein wärmender Glühwein gereicht.

Denn gleich danach wechselt der Gletscherguide mit den Teilnehmern der Führung in die große Halle, wo nicht nur Daten wie Größe, Breite und Gefälle der Piste Thema sind, sondern auch Wissenswertes zur Planungsphase und Entstehung des spannenden Projektes "Indoor"-Skiregion berichtet wird. Dort erfahren die Besucher Interessantes über den Einsatz von Kühlschläuchen und Pistenbullis, Schneetransport, Produkte und Angebote. "Oben servieren wir außerdem einen 'Gletscherschnaps' aus Österreich", verspricht Skilehrer Daniel Möller.

Als Erinnerung an die Gletschertour wird am Gipfel außerdem noch ein großes Gruppenfoto mit Blick in die Halle geschossen. Nächster Stopp ist die über 40 Meter hohe Aussichtsplattform, von der die Besucher den freien Ausblick über Neuss und Düsseldorf genießen können. Wer mag, kann anschließend durch den knirschenden Pulverschnee hinunterstapfen, ansonsten gondelt man per Sesselbahn zurück ins "Tal". Dort ist inzwischen der "Große Almfrühling" ausgebrochen, mit dem vom 1.

bis 3. Mai die Outdoor-Saison eröffnet wird. Sales-Manager Kristina Welters begrüßt die Gäste im "allrounder mountain resort", stellt das Hotel samt Tagungsbereich und die unterschiedlichen gastronomischen Betriebe sowie die Sport- und Freizeitbereiche rund um die Skihalle vor, wie Kletterwand, Kletterpark und Bogenschießanlage. Neuestes Highlight ist eine "almgolf"-Anlage, die pünktlich ab 1. Mai bespielbar ist. Auf beeindruckenden 3000 Quadratmetern ist eine idyllische Alm-Szenerie mit Bachläufen, Brunnen und Findlingen, Holzhütten, Milchkannen und Tieren entstanden, die einzelnen Stationen und Löcher sind mit natürlichen Elementen einer Alm gestaltet.

Im Salzburger Alm-Biergarten kann der Ausflug in den Schnee schließlich beim Après Ski gemütlich ausklingen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Neusser Räume: Auf einen Glühwein zum Neusser Gletscher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.