| 00.00 Uhr

Neuss
Autofahrer sucht seine Pannenhelfer

Neuss: Autofahrer sucht seine Pannenhelfer
Glück im Unglück: Klaus Bärz (82), dessen Auto Feuer fing. FOTO: HGS
Neuss. Vergaserbrand setzt Wagen von Klaus Bärz in Flammen. Er will Helfern danken. Von Ludger Baten

Plötzlich schlugen Flammen aus der Kühlerhaube. Sein Wagen besitzt nur noch Schrottwert. Vom Schock hat er sich inzwischen gut erholt; ansonsten blieb er jedoch unversehrt. Jetzt möchte er denen danken, die ihm und seiner Frau in schwieriger Situation unaufgeregt geholfen haben. "Ich war in einem Ausnahmezustand, da habe ich es versäumt, mich angemessen zu bedanken. Das ist mir peinlich", sagt Klaus Bärz. Den Dank würde er gern nachholen, darum wand er sich jetzt an die NGZ-Redaktion.

Am Montag nach dem Mittagsschläfchen waren Klaus und Bruni Bärz wie fast jeden Tag mit ihrer Karosse auf dem Weg zum Rhein, um dort mit ihrem Hund einen Spaziergang zu unternehmen. Auf der Schwannstraße, Ecke Adolf-Flecken-Straße, stieg plötzlich Qualm auf, dann schlugen Flammen aus der Kühlerhaube. Während das Ehepaar sich in der schwierigen Situation noch orientieren musste, reagierten zupackende Helfer spontan: einer zog den Senior vom Wagen weg, der wenig später von einer Explosion zerstört wurde. Andere kümmerten sich um Beifahrerin und Hund; auch ein Feuerlöscher kam zu Einsatz; irgendjemand rief die Feuerwehr. "Da waren viele, die geholfen haben", freut sich Klaus Bärz, "und es haben eben nicht alle nur zugesehen, was da passiert."

Letztlich hatte das Ehepaar Glück im Unglück. Niemand wurde verletzt, selbst eine Untersuchung im Krankenhaus war nicht erforderlich. Der Wagen ist inzwischen verschrottet. Nun suchen Klaus und Bruni Bärz die freundlichen Helfer, um sich zu bedanken.

Wer sich in der NGZ-Redaktion meldet, dessen Mail wird weitergeleitet: baten@ngz-online.de.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Autofahrer sucht seine Pannenhelfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.