| 11.13 Uhr

Neuss
Autos prallen frontal zusammen

Neuss. Am späten Sonntagnachmittag sind auf dem Willy-Brandt-Ring in Neuss zwei Autos frontal zusammengestoßen. Eine Person verletzte sich leicht.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 34-jähriger Kaarster mit seinem Renault von der Düsseldorfer Straße auf den Willy-Brandt-Ring auf. Den Angaben zufolge ging der Mann davon aus, dass er sich auf einer Einbahnstraße befindet und nutzte den linken der beiden Fahrstreifen. In der Kurve kollidierte der Kaarster mit einem entgegenkommenden Mercedes eines 53-jährigen Neussers.

Bei der Kollision erlitt der Beifahrer (22) des Renaults laut Polizei leichte Verletzungen und kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei den Willy-Brandt-Ring zeitweise ab. Laut Polizei kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.