| 00.00 Uhr

Neuss
Baufirma hat Festwiese in Norf leer geräumt

Neuss. Der Kirmesplatz in Norf ist wieder frei von Lkw-Aufliegern, Sandbergen und Bauschutt. Das bestätigte Stadtsprecher Tobias Spange gestern auf Anfrage unserer Redaktion. Damit zufrieden ist sicher auch die Koalition von CDU und Grünen. Denn die Politiker hatten in der jüngsten Sitzung des Norfer Bezirksausschusses einen entsprechenden Antrag an die Verwaltung gerichtet. "Ich beobachte das schon seit Monaten", hatte Michael Klinkicht, Vorsitzender des Bezirksausschusses, gesagt und betont, dass er durchaus Verständnis dafür habe, dass auf dem Platz etwas für einige Tage abgestellt wird - doch für Wochen? "Es handelt sich dort um ein Landschaftsschutzgebiet, das auch der Naherholung dient", äußerte er sich weiter und war darüber sauer, dass der Platz, hinter dem direkt der Norfbach verläuft, total "vermatscht und verschlammt" sei.

In der Sitzung des Ausschusses hatte sich herausgestellt, dass allein Waltraud Beyen (CDU) wohl Bescheid gewusst hatte. Bei den Auflegern handelte es sich um die eines Bauunternehmens, das zurzeit in Derikum tätig ist und den Norfer Kirmesplatz kurzerhand zu seinem Materiallager gemacht hatte. Der Aufforderung, den Platz zu räumen, sei das Unternehmen nachgekommen.

(goe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Baufirma hat Festwiese in Norf leer geräumt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.