| 00.00 Uhr

Neuss
Beethoven rockt und Mozart swingt

Neuss. Das Trio "Wildes Holz" überraschte mit tollen Interpreationen.

Das ist mehr als 18 Jahre her, dass sich drei Jungen, auf Konzertreise mit ihrer Musikschule Recklinghausen in Ungarn, entschlossen, die Blockflöte von ihrem zweifelhaften Ruf als Kinderspielzeug zu befreien. Tobias Reisige, seit langem der einzige Diplom-Jazz-Blockflötist Deutschlands, Anto Karaula (Konzertgitarre) und Markus Conrads (Kontrabass) gründeten damals die Band "Wildes Holz". Sie zeigen seit Jahren, dass die Blockflöte rocken und jazzen kann.

Bei einem Konzert im Pauline Sels-Saal des Romaneum reißt gleich der erste Titel "Moretti Swing" die Zuhörer von ihren Sitzen. Derart groovigen Sound hatte man nicht erwartet. Tobias Reisige spielt tolle Instrumente, von Bassblockflöte bis Sopranino. Pachelbels berühmter "Kanon" beginnt ganz klassisch, spätestens als der Bass sein Ostinato verlässt und mit perfekt gezupfter Melodie das Geschehen an sich reißt, weiß man, hier sind hochkarätige Musiker unterwegs, die sich zudem blind verstehen.

Beethovens "Grand Sonate pathétique" rockt, "Mozart 40" swingt, ist in Wirklichkeit aber Johann Sebastian Bach. Vor allem die Eigenkompositionen ("Raserei" von Markus Conrads) sind überbordende Virtuosität. In die Inszenierung mit sympathischen Showeinlagen integriert Anto Karaula mit seiner Konzertgitarre kongenial.

Nach Neuss hatte "Wildes Holz" als Gast die israelische Blockflötistin Tali Rubinstein mitgebracht. Sie hat in Boston Jazz-Blockflöte studiert und lebt in New York. Nach nur zwei Proben harmonierte die junge Musikerin mit den Holzrockern optimal, stand in der Virtuosität Tobias Reisige in Nichts nach, und traf sich mit ihm zum inspirierenden Duo auf Bassflötenbasis. Ihr Titel "Swimmingpool" lässt Tenorflöte und Sopranino ausschweifend improvisieren. Und schließlich outet sie sich in ihrer Ballade "Feminine men" als begnadete Sängerin.

Die musikalisch hochkarätige Show der Band "Wildes Holz" ist am 4. Dezember im Albert-Einstein-Forum Kaarst zu erleben.

(nima)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Beethoven rockt und Mozart swingt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.