| 00.00 Uhr

Neuss
BKG hat sich als Verein formal aufgelöst

Neuss. Die Brauchtums- und Karnevalsgruppe (BKG) der Heimatfreunde existiert als eingetragener Verein nicht mehr. Am Montag folgte die Mitgliederversammlung dem Vorschlag von Präsident Gert Harbaum, die BKG als selbstständig wirtschaftenden Verein aufzulösen. Damit wird ein "Sololauf" beendet, der erst vor drei Jahren mit der Abspaltung der BKG von der Vereinigung der Heimatfreunde begonnen worden war. Der Auflösungsbeschluss sei jedoch nicht das Ende aller Aktivitäten, sondern ermögliche einen Neustart, so war nach Angaben von BKG-Sprecher Thomas Kaumanns die einhellige Meinung der Versammlung.

Das Markenzeichen des Vereins, der Lokalkolorit im Neusser Karneval, soll weiter gepflegt werden. Einige der verbliebenen Aktiven wollen dazu unter dem Dach des Stammvereins der Heimatfreunde. Die Auflösung des Vereins erschien letztlich als einzig mögliche Alternative, nachdem mehrere Vorstandsmitglieder ihr Amt zur Verfügung gestellt hatten und diese im August nicht nachbesetzt werden konnten.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: BKG hat sich als Verein formal aufgelöst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.